Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Zimetchor’

Es regnet, welch ein Segen für unsere Natur. War doch schon die höchste Waldbrandstufe ausgerufen worden und damit das Verbot Wälder zu betreten….Aber trotzdem konnte noch eine wichtige Veranstaltung im trocknen stattfinden. Langstrecken Wanderung Horizontale, am 1.- 2. Juni 100 km rings um Jena und am 2. Juni früh 35 km Strecke. Von weit her kommen die Wanderfreunde….Täler, Anstiege, anspruchvolles Profil, abwechslungsreich, gute Betreuung. Mein Vater ist die lange Tour auch zweimal gewandert ohne großes Training. Allerdings war dieses seinen Füßen nicht so gut bekommen….

Seit letzten Jahr habe ich zur Tradition werden lassen, am Start der 35 km Strecke von 7- 8 Uhr zu singen. Freundliche Blicke…. Ja und Wanderlieder gibt`s auch eine Menge. Stellt euch vor, die ersten Ankömmlinge der 100 km. durchschritten mehr oder minder Leichtfüssig das Ziel. Donnerwetter!!!! Dabei sind sie erst am Vortag gegen 17 Uhr gestartet…. Die eine Stunde singen reicht für mich nach der Erkältung…..Letztes Jahr hatte ich noch am km.88, Verpflegungsstelle über der Lobdeburg 2x 2 Stunden gesungen….

Nun ist ein Wiedersehen mit unserer Ausstellung in der Closewitzer Kirche, zum Sommerkonzert des Zimetchores. Schön, ältere und neuere Meister werden dargeboten. Sitze auf der hintersten Bank, die Bilder im Blick….den beleuchteten, schlichten Raum erfüllt von den Klangteppichen, die verwoben werden….Ah Brahms, in stiller Nacht zur ersten Wacht….Gehört auch zu meinem Liederschatz. Das Programm nennt sich von Jubilaren, Jubilärchen und anderen Geschöpfen. Die junge Dirigentin fordert ihren Sängern doch so einiges ab. Die meisten von ihnen über 60 Jahre.

Ja viele Chöre haben Nachwuchssorgen…..Männerstimmen sind rar….Tenöre Mangelware….In unserem Lobedaer Kirchenchor singen nur noch zwei Männer mit 24 Frauen….Darum doch eine Bitte. Wer gern singt, musikalisch ist, gesellig, sollte sich einem Chor anschließen natürlich wenn es die Zeit zulässt. Meist wird Abends geprobt. Bei uns spielt die Gemeinschaft eine tragende Rolle. Nicht nur Chorarbeit sondern auch geselliges Beisammensein beim Weine+ gutes Essen. Jeder Chor pflegt seine Traditionen….

“ Wer täglich singt, das alles schallt, wird 99 Jahre alt!“
Uns allen eine gute Woche.
Liebe Grüße von Musesuse

Read Full Post »