Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Wortschöpfung’

Sterne leuchten am Himmel. Verkehr rollt Stadtein- und auswärts. Sitze auf meinem Balkon im Plattenbau beim Weine. Mein kleiner Garten links und rechts neben mir in großen Kübeln. Herbstastern, die ich so liebe, Erdbeer, Salbei. Ja sehr wichtig bei Halsgeschichten Blätter kauen.

Sonnen liebendes auf dem Fensterbrett. Sommerblumenmischung ausgesät. Später nach Keimung wird`s in die Kästen vereinzelt, in denen jetzt noch munter Gras sprießt, sich Donatas Windmühle dreht neben einem Löwenzahn.

Heut wird ausgesetzt mit Ringelnatz üben. Ungefähr 5 mal durchsprechen vorher, reicht für Auftritte. Es ist Repertoire+ 6 neue. Meine mittelste Schwester hatte heut Geburtstag. Feines Essen gab`s. Eltern waren da. Hab ein wenig Angst vor solchen Feiern. Familie kann auch anstrengend sein. Einige stellen sich dar, das Geburtstagskind hat nichts zu sagen. Oft bleibt da nur der Griff zur Flasche….Deswegen feiere ich nicht mehr gern mit den Meinigen, sondern gehe in die Natur oder zur Mugge.

Na kommt noch das versprochene Gewitter? Und der Verkehr rollt. Fenster blinzeln, Fahrstuhletagen leuchten. Sehr gefiel mir meine Wortschöpfung in einem Brief. Strohfeuer in der Melancolie des Dasein. Die Aktionen, Muggen, Auftritte…Ihr werdets nicht glauben manchmal tauchen bei passenden Gelegenheiten heute noch Minderwertigkeitsgedanken auf. Kann noch das Erbe der schweren Kindheit sein+ spätere Prüfungen…

Nur gut, das ich in allen Lebenslagen Texte üben kann. Was besseres als Gedichte lernen+sprechen gibt`s nicht für mich. Ablenkung, Konzentration erhalten in von Zuständen geprägten Momenten. Auftritte, Aktionen die Strohfeuer…Morgen bekommt das Seniorenheim am Kleinertal noch eine kleine Gartenspende vorbeigereicht. Rest Saatgut vom Sonntag Kantate in Rödigen, Schnittlauch, Erdbeern, Kohlrabi. Freuen sich schon darauf….

Na schlaft alle schön und morgen ein gutes erwachen, sonniges Gemüt. Liebe Grüße von Musesuse.

Read Full Post »