Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Wanderschuhe’

Heut Mittag die neuen Wanderstiefel angezogen, Rucksack wohl gefüllt und ab geht es meine Wunschrunde vom Mühltal nach Zimmern. Muß mich an die neuen Stiefel gewöhnen, nachdem mich Meindl zweimal entäuscht hat. Einmal zu eng und beim zweiten Paar auf nassen Stein nicht rutschfest. Also nicht hochgebirgstauglich. Wanderschuhe müßten eigentlich für alles gut sein. Feldwege, Mittelgebirge, Alpen. Denkt man doch.

Bis nach Zimmern brauchte ich 3 Stunden mit essen, Pullerpausen, kleines Gespräch am Straßenrand. Kurzer Aufenthalt unter einer alten Linde am Löschteich in Kirchennähe und dann zurück. Es kommt mir nicht auf Schnelligkeit an sondern wieder zum Ausgangspunkt zu gelangen. Strecke insgesamt ca. 30 km.

Diese schöne Gegend. Gönnatal, Nerkewitz, Stiebritz. Regenfälle der letzten Zeit haben auch hier oben ganze Arbeit geleistet. Tiefe Furchen an Feldrändern. Mancher Orts liegen noch Sandsäcke gestapelt. Der Stau vor Nerkewitz ist halb voll brauner Brühe. Man sieht wo sich am Lutherweg Wasserströme ins Erdreich gefressen haben.

Die Täler sind natürlich am schlechtesten weggekommen. Zwar ist die Flut schon zurück gegangen. Aber es steht noch viel unter Wasser. Nun noch die Kunde, das die Talsperren ablassen. Bedeutet das ein neuer Anstieg? Resignation macht sich breit in der Gärtnerei. Wie geht es weiter? Hab heut wenigstens gekehrt und das Klo sauber gemacht für meine lieben Kollegen. Hoffentlich zieht bald wieder Normalität ein. Kann das allgemeine Aufräumen beginnen.

Bin in Cospeda auf meiner Bank, genieße das Abendbrot und ein Weinchen. Den Holunderbusch vorher gestutzt. Man will ja schließlich richtig auf der Bank sitzen können und nicht total eingerahmt von Grünzeug. Werd wieder absteigen. Das Ziel ist erreicht. Mal sehen, wie heut Abend die Füße aussehen?

Uns allen eine gute Woche, mit hoffentlich auch schönen Erlebnissen.

Liebe Grüße von Musesuse

Read Full Post »

Der Schuhkauf hat sich gelohnt. Für 70 € schöne Wanderschuhe bei Reno gekauft. Sie tragen sich wunderbar leicht. Vor einiger Zeit hatte ich mal Meindlschuhe ganz teuer erstanden. Immerhin 140 €, bei meinem schmalen Geldbeutel….Diese mussten verschenkt werden, da das laufen in ihnen eine Qual war. Das Oberleder gab nicht genügend nach. Meine lieben Chorgeschwister hatten gesammelt zum 50. Wiegenfeste. Ist doch nett gel? Schuhe für alle Anlässe, hauptsächlich um mit ihnen durch das Leben zu gehen, Berg auf und Berg ab.

Apropo Leben. Arbeiten um zu leben oder leben um zu arbeiten. Irgendwie bin ich hin und hergerissen in dieser Frage. Familienerhalt, Lebenserhalt, alles um des Geldes wegen? Tag aus Tag ein schaffen, Nachts ruhen…Irgendwie bin ich in einer Zerrissenheit….Nur schuften wegen ein Paar Kröten. Wenn ich da meine Kollegen sehe in der Gärtnerei, die oft schwere Arbeit und häufig noch 12 Stunden am Tag….Sind wir nicht auch zu höheren geboren? Vielleicht sind es die Wechseljahre oder wiedermal ein Seelentief….Wer weiß? Man muß sich halt immer mal neu formieren…..Oder die Psychopharmaka reduzieren. Manchmal werd ich davon depressiv.

Nun sitze ich wieder in der Gärtnerei. Heut ist ein besonderer Anlass der Bundesweit gefördert wird. Zweimal im Jahr, im Frühling und zeitigen Herbst Tag der offenen Gärtnereien. Kuchen, Bratwürste, Kräuterquarkbrote gibt es und ein großes Sortiment an Pflanzen. Von den Balkonpflanzen über Gemüsejungpflanzen bis hin zu Büschen und Bäumen. Wer hier etwas sucht, findet bestimmt auch das passende. Vor der Reinigung heute früh erst mal den Frühling festgehalten mit der EXA….Goldregen im frischen Grün, Morgentau in Rododentronblüten….Viele Kunden sind unseren Einladungen gefolgt. Ja die Werbung….Mund zu Mundpropaganda. Obwohl es dringend mal richtig regnen müsste, ist doch dieses sonnige Wetter einladender zu schauen und zu kaufen. Die Kollegen sind hier immer mit ganz viel Engagement bei der Sache. Einen kleinen Erfolg können alle gebrauchen. Geht doch jedem so.

Meiner winkt schon am 7.5.2011. Vor Lehrern Frühlingsgedichte sprechen, schöne, erfrischende, kontrastreiche….Nach eigenem Befinden gewürzt mit etwas Liebe, Leben, Mutmachlyrik. Drückt mir mal die Daumen….Allen einen schönen Übergang in den Mai….

Herzliche Grüße von Musesuse

Read Full Post »