Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Vögeleralm Navis’

Wolkenfetzen tanzen am Berg.
Vogelgesang untersetzt vom Wasserrauschen.
Aufstieg zur Vögeleralm.
Mein kleines Kraftwerk läuft.
Schritte hallen auf dem Weg.
Oh ihr lieben vertrauten Ecken, blau klingenden Glockenblumen, hohen bezapften Fichten, sonnig umarmt, Dunst gestreichelt, Regendiamanten geschmückt.
Unterwegs sein, begleitet von den guten Wünschen der Daheimgebliebenen.
Wohl auf in Gottes schöne Welt.
Danke für den lieben Gruß ihr Knabenkräuter, leuchtendes Weidenröschen.
Quellen singen ihr Sommerlied.
Getragen sein von der Schönheit der Umgebung.
Der Lust auf Begegnungen.
Das ich wieder laufen kann nach gebrochener Kniescheibe.
Steine knirschen unter den Schuhen.
Gleichmäßiger Tritt, durchatmen, Herzen auf, Augen auf.
Schneebedeckte Bergkuppen in der Ferne.
Das ich das erleben darf, ein Geschenk.
Großer Gott wir loben dich, mein erstes Lied am Ziel.
Wanderglück

Unterwegs geschrieben zur Vögeleralm am 28. Juli 2014
Gut Papier und Bleistift in der Jackentasche zu haben. So entstehen Momentaufzeichnungen auf altbewährte Weise. Und das Gästebuch auf der Vögeleralm in ca. 2170 m Höhe, hat auch was Seitenfüllendes bekommen neben Gedicht von Goethes Mutter dem Hüttenwirt Toni zum Geburtstag+ für alle die da oben aus und eingehen….

Zur Feier des Tages gibt`s edlen Birnenbrand aus dem Hause Hörtnagl in Navis. Mal etwas gönnen. Über Preise möcht ich nicht reden. Aber es ist Urlaub. Zum Tütenwein am Abend einen Königlichen Tropfen…Friede sei mit Euch ihr lieben. Bleibt gesund.
Urlaubsimpressionen von Musesuse aus den Tiroler Bergen.

Read Full Post »

Mein Stiefel sind zerrissen, mein Schuh die sind entzwei und draußen auf der Heiden da singt der Vogel frei.“ Aus dem Lied ein Heller und ein Batzen. Hoffentlich halten die Schuh noch durch bis morgen….Von der Spende die am Dienstag zusammen gekommen ist ca. 50 €, werd ich mir neue Stiefel kaufen. Na immerhin es reicht schon für einen…..Leute haben schön gegeben. Deckung der Unkosten und für mich. Fein!! Ab und zu braucht man auch mal ein wenig Geld….

Leute diese Stimmung hier am kalten Brunnen. Nebel hängen tief, ist recht dunkel, meine liebe Quelle flüßtert nebenan, erste Tropfen von oben. Wegen der Schuh bin ich heut nicht noch höher gestiegen…..Das Bänkchen in Nachbarschaft eines Kruzifixes war mir all die Jahre ein gern besuchter Ort gewesen. Ah es wird heller. Hab schon nach einem guten Unterstellbaum geguckt….

Gestern hatten wir schönen Ausflug ins Nachbartal nach Navis. Ja zur Vögeleralm hinauf. Mittag hoch gewandert und Nachmittag zurück. Die anderen unserer Gruppe laufen viel schneller. Jeder hat halt sein Tempo. Schön war`s wieder die Fahne flattern zu sehen aus der Ferne. Das letzte Stück fiel etwas schwer. Aber habe es auch geschafft trotz flauen Magen….Mm Begrüßungsschnapserl…..Erst mal zur Gitarre gesungen großer Gott wir loben dich. Danke an den Herrn….Und die Brettljause…..Weihnachten….Brot, Butter, Käse, Wurst, Schinken….Lecker!!!!! Radler stillten den Durst…..

Inzwischen rumorte es am Himmel. Den Wolken zuschauen auch ein unvergessliches Erlebnis….Wäre gern noch länger geblieben. Hier oben ist für mich ein lieber Ort….Die anderen waren schon ungeduldig. Wollte sie nicht warten lassen. Solch schöne Mitfahrgelegenheit zurück nach Schmirn…..Habt ihr mal Gewitter in den Bergen erlebt? Kann ganz heftig sein. Wir hatten Glück. Donner brummelte vor sich hin. Schien eine Geschichte zu erzählen. Wenig Regen. Aber woanders muss was los gewesen sein. Muren wären abgegangen. Der Bach führte dunkles Wasser…..

Mm dieser Duft, dieses Rauschen, diese Aussicht. Hab wieder ein paar Fotos aufgenommen….Noch ein wenig genießen. Morgen geht`s wieder nach Hause. Eine schöne Auszeit ist das hier in den Bergen….Mutter Natur zum umarmen.

3. August 2012 geschrieben am kalten Brunnen Wildlahnertal, Schmirn. Urlaubsimpressionen von Musesuse

Read Full Post »