Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Verzweiflung’

Tiefpunkt. Habe mich total runtermanövriert. Was wird eines Tages mit Lothar, einem älteren Freund von uns? Alles so ungeklärt. Seine Angehörigen wähnen ihn in meiner guten Obhut. Aber wir sind doch nur befreundet. Zum Glück scheint er seine Medikamente zu nehmen. Ich kann euch sagen mehrere Jahre Verfolgungswahnsymtome ertragen, ist kein Zuckerlecken. Manchmal erscheint mir die Zukunft düster. Davon- stehlen….weglaufen….Ulkig bei diesen Gedanken vorhin sprang ein lustiges Eichhörnchen munter neben mir durch die Büsche. Wie ein Zeichen von oben, sich doch zu erfreuen statt Trübsal zu blasen. Wenig später treffen wir alte Kollegen im Osterglück selig vereint. Verzweiflung verfliegt.

Ja der Mensch ist das, was er denkt. Alte Erkenntnis wieder neu erkannt. Lothar kann mit meinem Genöle nichts anfangen unterwegs. Vielleicht verstärkt es seine Ängste noch. Aber man muss sich doch mal etwas von der Seele reden können….Wahrscheinlich die falsche Adresse ihn in seinem Alter damit zu belasten. Scheinbar will er auch nicht…Was hab ich schon geredet. Fast alles umsonst. Müßte doch mal bei seinen Angehörigen nachfragen. Möglicherweise gibt`s Vorstellungen…..

Unser Weg fährt Achterbahn. Neuland unter dem Pflug. Komme doch zur Ruhe. Beklemmung löst sich. Die vielen Wandersleute auf der Johannisberghorizontale……Da ein Lied geträllert, dort ein Gedicht. Goethes Osterspaziergang gesprochen mit Blick in die Ferne. Wo gibt`s das schon. Am Weg lacht mir eine große versteinerte Muschel zu. So ein Prachtexemplar…..Steinreich. Du kommst zu deinen Steingeschwistern auf meine Komode. Neben Lava vom Vesuv, Kullersteine von der Türkischen Rivera, bunter Sandstein am Nil gefunden, etwas Alpengestein….

Jetzt sitzen wir bei Soljanka und Kaffee in der Lobdeburgklause. War doch gut auf den Berg zu steigen. Meinte auch Lothar, so ein wenig Bewegung…. Hätt ich gestern schon machen sollen nach dem Familientreffen. Das steigert die Zufriedenheit. Berg und Talbahn Leben….

Eine gute Woche uns allen.
Herzliche Grüße von Musesuse

.

Read Full Post »

Im Ofen lodert das Feuer…..Für ein Neubaukind etwas besonderes. Eingekehrt im Gasthaus zur Linde in Cospeda. Mm der Obstler mundet. Gelbe echte Rosen lächeln mir zu. Die Sonne hat mich hinaus gelockt. Frisch gefallener Schnee, blauer Himmel…

Gestern noch der Verzweiflung nahe nach einem Diavortrag über Hawaii. Reisen in wärmere Gefilde….Vielleicht Türkei…Mittelmeer, Antike, kann auch mit Teppichfabrik sein. Solche Pauschalreisen waren bisher immer besonders preisgünstig. Nur hinaus ins grüne….Meine Verzweiflung spülte ich mit viel Rotwein weg. Geht aber gerade nicht davon zu fliegen. Termine, Veranstaltungen…..

So bleibt mir den Rucksack zu packen mit Ideen, wie zum Beispiel Freiluftsingereien in unserer schönen Jenaer Umgebung im Frühling." Es klappert die Mühle am rauschenden Bach…." singen an der Krippendorfer Windmühle. Das wäre ein Traum. Oder diverse Dorflinden besingen…Manchmal gibt es da auch ein nettes Bänkchen zum verweilen. Dorfkirchen, Ausblicke und, und…Lieder klingen lassen…Meine Träume…Hauptsache die Gesundheit macht mir kein Strich durch die Rechnung….

Mm das Essen hat geschmeckt. Leber mit Kartoffelbrei, lecker. Dazu ein Bierchen…. Nett war es auch hier hoch zu wandern im Schnee. Eigentlich wäre heute nochmal Reinigung dran gewesen in der Gärtnerei. Na ja meine Kollegen werden mir bestimmt nicht gleich die Ohren deswegen abreißen. Sie sind froh, das ich mich auch diesen niederen aber doch wichtigen Arbeiten verschrieben habe. Zum Glück sind mir die Gedichte und Lieder ein guter, erfüllender Ausgleich….Und wo findet man schon eine rezitierende Klofrau?

Die Sonne neigt sich. Es soll sehr kalt werden heute Nacht. Nun etwas wärmendes für uns alle:

" Schon der Gedanke an den Frühling wärmt die Seele."

Ein schönes Wochenende….
Liebe Grüße von Musesuse

Read Full Post »