Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Usedom’

Leute, es schreibt mich zwar halb betrunken aber endlich Urlaub. Jetzt wieder Glück pur, nach dem diese Strähne mal arg abgerissen war in der Gärtnerei. Aufforderung Keramik putzen am Donnerstag. Irgendwie mach ich das überhaupt nicht gern. Siehst nicht so richtig den Erfolg deiner Mühe und wird`s denn gekauft? Zwei Tage keine Lust zum aufstehen. Mußte schon Stimmungsaufheller nehmen, mein gutes gepufftes Quinoa. Heut mit Frau vom Chef angelegt. War nicht gut drauf.

Aber sonst sehr erfüllte Arbeit gehabt. Erdbeerpflänzchen topfen. Ah das macht Freude. Hab doch am Tag des offenen Denkmals `ne große Nummer laufen. Zwei verschiedene Programme in zwei Kirchen. 13.9.2015 in Closewitz 14 Uhr und eines in Neuengönna um 18 Uhr. Hatte mir schon gedacht, falls die Arbeit in der Gärtnerei nicht so freudvoll sein sollte davor, lieber ein paar Tage Urlaub dranzuhängen. Die dicke Griefe an der Lippe von gestern reicht. Wahrscheinlich gehts mit topfen weiter nach Usedom.

Wißt ihr, was mich besonders freut? Im Stolper Schloss am 3.9.15 das Damen Salontrio Klatschmohn aus Hirschroda, bei Jena wieder zu hören. Mensch hab ich ein Glück. Prosit ihr Mädels. Ein Glas spritzigen Schampus auf euch und eure mitreißende Musik. Frauenpower vom Feinsten.

Sonst bin ich schon gespannt auf Usedom. Wie wird`s Wetter werden? Hab schon die Busfahrzeiten abgeschrieben. Internet ist doch eine tolle Einrichtung. Guckst nach Anklamer Verkehrsbetrieben und voller Erfolg…. Werd viel wandern. Befreundete Nachbarn besuchen, einen Geburtstag ausschmücken und anderes. Hauptsache in einer mir liebgewordenen Ecke unterwegs sein. Insel auf der Insel. Dank der Bundesbahn, die ja inzwischen wieder fährt, möglich+ einigen Euros.

Also uns allen einen guten Spätsommer, erfüllte Tage, Schampus, alles Liebe…Herzliche Grüße von Musesuse.

PS. Hab mir fünf verschiedene Programme eingesteckt für Usedom. Vielleicht kann ich mit einem punkten oder zumindestens Texte frisch halten…Übung macht den Meister…

Read Full Post »

Eine letzte Runde durch die Heide….Mm dieser Pappelduft…Sommerliche Wärme umgibt. Schöner Abschied. Meine sieben Sachen stehen im Flur. Warten mitgenommen zu werden…Später…Erst noch ein wenig genießen. Sonnenduft auf dem Haff. Goldenes Glitzern…Harald Kressmann holt die Heuballen von den Wiesen. Ja das schöne Wetter muß genutzt werden…Wie schnell ist es anders. Wanderrast am Karberg…

Gestern noch im Stolper Schloss gesungen. Das war Freude pur. Gute Akustik…Bekam Kaffee und Kuchen spendiert…Tag des offenen Denkmals….Die Genossen der SED hatten früher kaum was für Schlösser übrig. Zweckentfremdet, heruntergewirtschaftet, dem Verfall preis gegeben. Es bedarf immer großen Initiativen solche Projekte neu zu beleben. Dank dem Schlossverein+ dem rührigen Gunter Mlynski steht jetzt ein Schmuckstück. Konzerte werden zu gunsten des Bauwerkes abgehalten. Und was für Größen hier auftreten, alle ohne Gage…

Möge diese Ecke weiter erblühen, die Landschaft naturbelassen bleiben mit ihren Koppeln, Feldern, Wassergräben, Baumgruppen…Altes saniert. Mal sehen, was mich in Jena erwartet? Zum Seniorennachmittag lese ich meine Berichte, sonst gemeinsames singen..

Ihr lieben in Stolpe kommt gut durch den Winter. Hoffentlich bis nächstes Jahr….Mir ist es, als ob eine Formation Kraniche am Himmel einen letzten Gruß zu ruft…Lebe wohl. Danke euch lieben…In V- Form fliegen sie. Ein wehendes Band in Himmelsbläue….Möge mir diese schöne Woche eine Weile Kraft geben…. Inselglück, Sonnenduft, Erinnerungen, Bilder….

Stolpe 10. September 2012 geschrieben…
Allen die auf der Reise sind, möchte ich ermutigen doch Impressionen aufzuschreiben. Schriftliche Bilder, Momente sind intensiver als nur Fotos. Aber jeder tickt anders….
Herzliche Grüße und viel Schönes uns allen….
Musesuse

Read Full Post »

Katerchen….Rührend, obwohl ich mich kaum mit ihm beschäftige, er begleitet mich ein Stück. Oft sitzt Katerli auf dem Tisch, kann gar nicht verstehen, das mir das schreiben wichtiger ist. Spaziert auf dem Heft herum, spielt mit dem Stift. Kleines verspieltes Katzentier. Miau…Schmus mit mir….Miau…Meine Füße scheinen interessant zu sein. Gern wird gezwickt, gut das die Socken dick sind…..Ertragen, dann läßt das Tierchen davon ab. Je mehr Protest, um so schlimmer die Bisse.

Eben hab ich bei lieben Nachbarn Programm gemacht, komme im dunkel raus und Tigerchen wartet draußen. Nun aber heim. Gar nicht so leicht, zum Glück ist es keine schwarze Nacht. Links, mal rechts wird gerannt, kurz vor meinen Füßen vorbei. Möchte ihn nicht treten….Ja da paß mal auf mit ein paar Promille im Blut…Hirsche röhren in den Wäldern, sternklare Nacht. Kann gar nicht die Stimmung genießen. Und wieder der kleine helle Pfeil an mir vorbei….

Erinnerungen an meinen Kater Paul werden wach. Er hatte mich damals in Laasdorf immer abgeholt. Eines Tages verschwand der liebe. Überfahren….Das war damals mit ein Grund die Jagderlaubnis abzugeben. Passte nicht zu mir. Diese Jahre im Wald und auf der Heide haben mich erfüllt. Beobachtungen, Pirschgänge durch die Natur, ja das war etwas. Aber nicht das schießen. Diese Erhabenheit des Wildes….Hat schon mal jemand einen Dammhirsch gesehen? Einfach prachtvoll mit seinen Schaufeln ( Geweih) Oft geht man Umwege im Leben. Zurück geschaut war`s doch prägend…Lebenswege…..

Gel Katerchen, mögen dir einige Jahre hold sein. Pass schön auf. Die Welt ist bunt aber auch gefährlich….

Vom 7. September 2012, Urlaubserlebnisse auf der Insel Usedom.
Liebe Grüße an alle von Musesuse

Read Full Post »

Der Wind hat mich wieder. Am Ankunftstag schon ganz vermißt. Da wehte kaum ein Lüftchen. Zwar geht heute eine frische, kühle Prise aber die Ostsee in Bewegung zu sehen, hat mich gelockt. Ihr glaubt gar nicht, was für Autolawinen durch die Seebäder rollen. Ja das Geschäft boomt. Geld fließt….Gut für die Einheimischen. Sichert doch der Fremdenverkehr Arbeitsplätze.

Nun sitze ich windgeschützt unter Buchen und schreibe. Eine Läuferin eilt geschwinde am Wasser entlang. “ Hallo, sie haben etwas verloren!“ Ihr offener Rucksack verteilt seine Fracht. Nachdem sie alles eingesammelt hat“ Vielen Dank!“ Und rennt weiter. Nackte sind kaum zu sehen….Aber der sonst sonnige Tag lädt ein zum Spaziergang. Unaufhörlich schaukeln Wellen heran. Fußbäder….Kommen und gehen…Tssscchhhuuu….Lustig, ein Schäferhund springt in den Wellen herum. Auch er hat seine Freude. Und das Stöckchen fliegt…Patsch, patsch hinterher, schwimmen…Ja er hat ihn….Wie man doch so einen Hund erfreuen kann….

Gestern Abend gab es ein feines Essen bei meiner Wirtin. Überbackener Linsenauflauf, dazu einen guten Rotwein. Alles für die schlanke Linie.
Äpfel und Birnen liegen zu Hauf unten. Also der September füllt die Beutel. Braucht wenigstens kein Obst gekauft werden. Schont das Portemane. War viel auf Reisen mit wenig Geld. Als Mitbringsel meine Berichte, Fotos, Fundstücke wie Steine…Bin Steinreich….

In der Gärtnerei hab ich mir eine Schrottskulptur gekauft. Suse heißt der Vogel. Einfach genial, wer so etwas in Formen bringt. Dafür waren mir 100 € nicht zu schade. Von Suses Heiterkeit könnte ich was gebrauchen. Dieser besondere Vogel erfreut mich täglich. Wenn man überlegt, was sonst für Kunst verlangt wird……Irgendwie verrückt….Im Stolper Schloss hängen Gemälde, Preis ab 3500 € aufwärts…

Genieße noch ein wenig in meiner Blätternische. Tschuu, tschuu, tschuu sagt das Meer, ps, ps der Wind in den Blättern….

FKK Strand Bansin 6. September 2012, geschrieben von Musesuse

Read Full Post »

Ein Traum ist Wirklichkeit. Nackt mit Gitarre. Nach etlichen km Fußmarsch und Busfahrt endlich der große Moment. Hier hinter Bansin mit Blick auf die Seebrücke….Ruhig plätschert die Ostsee, Touris flanieren, meine Lieder perlen, zeternde Möwen streiten sich um Futtergaben, laue Luft umspielt nackte Körper….Spätsommer….In anderen Jahren blies der Wind mit vollen Backen. Abwechslung pur auf Usedom. Buchenblätter zeigen schon herbstliche Färbung am Hang.

Schön der Altweibersommer. Taugewebtes morgens am Weg. Hirsche röhrten noch immer in den Wäldern. Brunftschrei der Wildnis. Uuuhhhoooaah Gewaltige Urlaute. Ja zu laufen gibt es viel…..Bin richtig froh abgenommen zu haben. Meine alte Wanderhose passt wieder. Hoffentlich verabschiedet sich noch mehr Gewicht…..Die Wanderei tut richtig gut.

Wolkenformationen, Meer, Strand, ein Hauch von Unendlichkeit……feiner Rieselsand, Steine. Große Brummer liegen im flachen Wasser. Landeplätze für Seevögel oder sollte es noch Nixen geben…..? Meer rauscht hinter mir, Sonne verwöhnt, Wind spielt mit den bunten Bändern an der Gitarre….“ Fahr hin Trauer und Leid….“ Lieder wehen davon, klingende Sendungen….“ Wir lieben sehr im Herzen…“ Ja sooo vieles…..

Vom 4. September 2012, geschrieben am FKK Strand, Bansin Steilküste.
Musesuse

Read Full Post »

Nun komme ich endlich zum schreiben über die Silberhochzeit meiner Spielfreundin aus Kindertagen. Putzig, da ist man wieder einmal auf Usedom und ein großes Fest steht ins Haus. Ein kleines Programm zusammengestellt…..Leute das hat mich ja gerührt. Die Usedomer Kirche…..Kerzen+ Blumengeschmückter Mittelgang. Der Weg vom Haus zur Segnung mit Herzballons dekoriert. Ja die Jugend lässt sich vieles einfallen. Ein Strohballenpaar grüßend an der Straße.

Festlicher Umzug zur Kirche bei Glockengeläut. Christine und Dieter in einem alten Oltimer gefahren von Cousin Ralf. Erstaunlich was so ein kleiner Ort wie Usedom alles auf die Beine bringt. Der Evangelische Pfarrer…..Klasse sag ich euch wie er den Gottesdienst ausgestaltet hat. Es war auch sehr zu merken, wie beliebt doch das Silberpaar im Ort ist. So ein langes Glockengeläut vor und nach der Segnung…..

Kaffee trinken, leckere Torten, Gratulationen, Darbietungen, Tanz….Nette Begegnungen mit der Verwandtschaft von der Christine. Abends Salate, Fisch in Variationen, heißes, kaltes….Bier, Sekt, Schnaps. Und das alles durfte ich miterleben……Dieser Zufall! Gerade im schönen Urlaub auf Usedom und Spielfreundin Christine vom Kiebitzkrug feiert Silberhochzeit. Mensch bin ich dankbar dabei gewesen zu sein. Diese großen Bilder…..Mögen den beiden noch viele gute Jahre beschert sein.
Gottes Segen auf all euren Wegen, das Gott euch behüte das wünsche ich euch.

Liebe Grüße von Musesuse

Read Full Post »