Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Taufe’

Seit längerem mal wieder 10 km gewandert. Nicht am Stück, mit Unterbrechungen. In Zimmern war Taufe. Große Taufgesellschaft, Bänke gut gefüllt. Gibt`s sonst nur zu besonderen Anlässen. Beachtenswert, Taufwasser wurde an der Pumpe geholt, Dorfplatz. Und der Pfarrer sparte nicht damit, was immer ein O hervorrief bei umstehenden Leuten.

Dieses schöne Kirchlein…Orgel erfüllte den Raum wohltönend. Sonst kommen hier nur ein paar wenige zum Gottesdienst. Läßt doch hoffen, das der Strom der Gemeinde nicht eines Tages ganz abreißt…Kirche nur noch zur Taufe, Hochzeit, Verabschiedung oder Konzert genutzt wird.

Früh kleine Überlandwanderung…Begrüßt nach kurzer Bahnfahrt von den Dornburger Schlössern. Drei an der Zahl, trohnen in luftiger Höhe über dem Saaletal. Nachtigallengesang am Weg, schwülwarm. Himmel dunkel, kündete von anstehenden Gewittern. Zwar angekündigt aber haben sich`s bis jetzt anders überlegt.

Der Wetterbericht war für mich Anlaß, die Route zu ändern. Nicht, nach Zimmern Neuengönna, sondern Nähe Buslinie. Seit einiger Zeit kräftemäßig nicht gut bestellt. Na und wenn`s einen dann unterwegs erwischt…Starkregen, Gewitter. Mitfahrgelegenheit genutzt bis Krippendorf beim Organisten. Noch ein wenig Greifvögel beobachten…Sind schon tolle Flieger…

Bei Cospeda Türkenbundlilien entdeckt. Ja der Juni lockt Blüten aus den dicken Knospen. Überhaupt nett, was alles blüht. Margaritten, blauer Wiesensalbei, Akelei… In Cospedaer Kirche teures Konzert. Nein, muß sparen für Bergurlaub. Jetzt erst Übernachtung und Fahrt zusammen. Zum Glück preiswert.

Ein paar Flaschen Zirbeler Likör kaufen beim Franz. Hauptsache Magen beruhigt sich, Kräfte kommen wieder. Möcht so gern zu Toni und Luise auf die Vögeleralm oberhalb von Navis. Und in Schmirn liebgewordene Ecken besuchen…Ausritt heute Anfang in Richtung Urlaub.

Feiert alle schön in Zimmern, denkt an erfüllte Stunden zurück und an das, was vor euch liegt mit eurem Kind…

Uns allen eine gute Zeit, Kraft, genießen, staunen, wunderbare Stunden…Liebe Grüße von Musesuse.

Read Full Post »

Gestern wieder eine schöne Taufe erlebt in Closewitz. Das Kirchlein war sehr gut besucht. Neues Kirchenfenster bestaunt, vom ortsansässigen Glasermeister Tilman Lambrecht gefertigt. Gelbes Kreuz auf bläulichen Untergrund. Hinterher wurde zur Feier des Tages ein Wildapfel ( Baum des Jahres) vor die Kirche gepflanzt. Sekt, Saft, belegte Brote. Hoffentlich wächst die kleine Friederike in Liebe auf. Ein Zitat heißt: “ Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben, Sterne, Blumen und Kinder.“

Ein Appell an alle Eltern ihren Kindern eine liebevolle Kinderstube zu gewähren. Schlimm ist es wenn Angst und Gewalt regiert. Sei es wegen Überforderung, Jähzornsanfällen + sonstigem. Hab es am eigenem Leibe erfahren wie furchtbar so etwas sein kann als Kind. Immer leicht gesagt: „Glücklich ist, wer vergisst, was nicht mehr zu ändern ist.“ Bei meinem Sohn zuviel durch gehen lassen. Zwar nicht die gleichen Fehler gemacht aber dafür andere….

Manchmal stößt die Vergangenheit auf. Nimmt gefangen. Einen so schönen Vormittag erlebt, sich eingebracht mit Gedicht, Liedern und trotzdem flaues Gefühl im Bauch mit dem alten Kram heimwärts. Zum Glück bin ich diese Beklemmung losgeworden. Fotokarten gebastelt für Kirchspiel + Klinikseelsorge. Wer weiß, was im Unterbewußtsein alles spukt….

Ein Pfarrer hat mir den Aronitischen Segen geschickt. Wirkt Wunder für mich diesen zu verinnerlichen bei Bedarf. Kleine Formel um zur Ruhe zu kommen.

Der Herr segne Dich und behüte Dich.

Der Herr lasse leuchten sein Angesicht über Dir und sei Dir gnädig.

Der Herr erhebe sein Angesicht auf Dich und gebe dir Frieden. Amen.

Seid alle behütet von den Engeln des Herrn liebe Closewitzer, liebe Leser in Nah und Fern. Herzliche Grüße von Musesuse

Read Full Post »

Sonntag, 21. August. Noch einen Monat hin, dann regiert der Herbst. Oder macht er das nicht jetzt schon im Wechsel mit dem Sommer? Früchte reifen, der erste Federweißer mundet, Stoppelfelder….Nun ja, heute bin ich wieder im Garten am Johannisberg. Sitze auf meiner neuen Bank….Eigentlich müßte die Wiese gemäht werden. Aber die Blumen blühen noch so schön. Nachbars Bienen freuen sich. Mit dabei der gute Kirschkuchen+ Wein, den mir Ralf in den Rucksack gesteckt hat. Eine seiner zwei Töchter hatte gestern ihren 1. Hochzeitstag.

Im Gottesdienst wurde Alma getauft mit allerlei Wassern von unterwegs. Spanien, Hamburg, Alster, Elbe, Fürstenbrunnen usw. Eine nette Idee. Die Taufgesellschaft brachte in Kanistern, Flaschen, Bechern dieses Nass nach vorn und füllten den Krug. Zu David meinem Banknachbarn meinte ich:" Hoffentlich heißt es später nicht, Alma ist mit allen Wassern gewaschen." Und ein Streichquartett spielte, Almas Vater am Cello. Kleine Mädchen tanzten dazu. Niedlich. Lebendige Gemeinde.

Goldrutengelb, Hagebuttenrot, Grün….im Garten, Kuchen hat gut geschmeckt. Nach meinem Alpenurlaub hätte ich abtrainieren müssen. Oder zumindestens mehr bewegen. Hatte mächtige Probleme mit den Knochen. Aber Einsicht ist der beste Weg zur Besserung. Gutes tun, wieder mehr Straßenzeitungsverkauf, Engagement…..und die Schmerzen ließen nach.

Sehr beflügelt hat auch die Idee, sich an zwei Fußbodenplatten zu beteiligen in der Jenaer Stadtkirche St. Michael. Eine tolle Aktion die Sanierung dort voranzubringen. Man bekommt eine Urkunde mit der genauen Lage der Platte/n überreicht. Meine liegen im Altarraum rechts, in der Nähe einer kleinen Orgel. Falls es da noch mehr Interessenten gibt, mit 50 € pro Platte ist der Spender dabei. Wenn alles fertig ist, werd ich meine Platten einsingen und sprechen. Ja die verückten Ideen….Das Schiff in Not….Siehe letztes Gedicht. Werd mal Kornelkirschen ernten, muß mich bewegen, mein Knochengerüst meldet Alarm.

Nach getaner Übung den Rotwein probiert im Regen. Ihr kennt es bestimmt. Im Wald regnet es zweimal. Erst vom Himmel auf die Bäume und dann auf den, der darunter sitzt. Patsch, patsch…Bon Soir grüßt die Flasche. Ein Gruß von mir zurück. Salute ihr lieben Weinbauern, Ralf und Familie. Salute auf alle lieben Bekannten, Freunde, Weggefährten, Leser+ auf die Schiffe…..

Liebe Grüße von Musesuse

Read Full Post »