Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Sternschnuppen’

Abendrot über dem Maisfeld. Sitzecke an der Bockwindmühle Krippendorf. Heut Nacht soll ein besonderes Himmelsspektakel steigen. Persiidenströme, Sternschnuppen. Leute sind gewappnet mit Decken. Ja liegen und nach oben schauen. Pfarrer Tilman Krause hält eine besondere Andacht. Schöne Musik, stimmungsvolle Texte, gute Getränke. Werd mich mit Gedichten einbringen. Grillenzirpen…

Traktor pflügt Felder. Dorflaternen grüßen in der Dämmerung von Rödigen. Andrang… Mühle innen beleuchtet. Landschaft verblaßt. Inzwischen ist einiges aufgebaut. Mikro, Keybord..Matten auf die Wiese gelegt. 22 Uhr. Ingo Reimann an der Orgel mit Stirnlampe + Pfarrer. Ja Noten wollen noch gesehen werden, Texte im Dunkeln gelesen…

Schön war`s. Leute lagerten gemütlich. Ingo spielte wie ein junger Gott. Pfarrer Krause las einiges über Sterne. Wir ergänzten uns trefflich. Meine Gedichte passten…Am Ende zum Lohne zwei Bier und der Wunsch in die Stadt zu laufen, durch die laue Nacht. Noch hell genug.

Allerdings nach den Sternen kann man da nicht sehen. Weg vor einem ist wichtiger. Zwischen Closewitz und Cospeda zwei Wildschweine gesichtet. Sie rannten vor mir über die Straße und ließen zum Gruß noch ein kräftiges Schnauf hören. Ganz glücklich über diese Begegnung, wanderte ich ins Stadtzentrum. Aber kaum zu glauben, früh 2 Uhr ein Betrieb. Jugend auf dem Heimweg.

Habe Glück. 2.30 Uhr fährt die Straßenbahn. Warten und schreiben. So ist es doch eine wundervolle Nacht. Sogar  Sternschnuppen gesehen an der Mühle. Werd meinen mitgenommenen Sekt auf diese besondere Nacht erheben, auf unser Programm, die Sterne, meine Nachtwanderung, auf`s Leben….Prösterchen!!!!

Hab ein Tag Urlaub genommen in Gärtnerei. Am frühen Nachmittag spreche ich Heinz Erhardt bei Senioren in der Altenburgerstr. 3. Aber bis dahin Zeit, es mir gut gehen zu lassen. Nun noch etwas zum Abschluß.“ Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben. Sterne, Blumen und Kinder.“ ( Verfasser nicht bekannt)

Uns allen eine gute Zeit. Genießen wir den warmen August. Das erste mal wieder so königlich, besser als in den vergangenen Jahren. Seid alle lieb gegrüßt von Musesuse.

Read Full Post »