Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Schutzengel’

Ja die Heilige Nacht hab ich im Gebet und mit Gott Lob und Dank verbracht. In der letzten Zeit soviel gutes erfahren. Ein Glück, das es den Freundeskreis Bruno Gröning gibt. Was wir dort lernen, hilft der ganzen Menschheit. Spezielle Formeln gedacht…Neulich Nacht hatte ich plötzlich rechts starke Ohrgeräusche, gleich Formel und es war wieder weg.

Am 23.12. stellte sich aus heiterem Himmel eine Blutung ein von irgendwoher. Hatte das Gefühl, das der ganze Körper verrückt spielt. Formel mehrmals, das Geschehen nicht mehr beachtet, nicht Krankheit gedacht, keine Angst gehabt und es wurde besser….Sachen gibt`s…Blutung war so schnell wie sie gekommen auch wieder weg. Nächsten Tag den großen Auftritt gehabt. Es lief alles wunderbar. Keine Schmerzen. Na ist das nicht Grund genug Gott zu loben, zu preisen.

Gern denke ich an den März dieses Jahres. Schwerste Depressionen hatten sich in Freude aufgelöst mit meiner Entscheidung wieder zum Bruno Gröning Freundeskreis zu gehen. Danke liebe Elfi, das Du mich zum Geburtstag angerufen hast…

Was ich so erlebe in den letzten Tagen….Bitte immer für meine Angelegenheiten, gute Gedanken, Göttliche Führung, Schutz, Kraft, +weiteres im Gebet. Am 2. Feiertag von Altengönna aus bei einer jungen Frau im Auto mitgefahren. Noch im Ort, an der Ecke hätte es fast gekracht. Schutzengel war dabei. “ Vorsicht!“ Das Mädel hat gleich reagiert. Bremse. Haarscharfe Sache. Nichts passiert. Gott sei Dank.

Es ist gut, das es Hilfe und Heilung gibt auf Geistigen Wege. Wenn die Materiellen Geschenke fast gänzlich ausblieben zu Weihnachten. Für mich etwas Geld, ein Glas Leberwurst, Briefe…Danke ihr lieben. Mit zunehmendem Alter bekommt auch anderes einen Wert. Gesundheit, Zufriedenheit, das Jesuskind in der Krippe, damit verbundenen Heilsgeschichte. Geistige Geschenke das Erlebte, die Erfahrungen, der schöne Gottesdienst in Altengönna…

Uns allen noch wunderbare Tage im alten Jahr. Freude auf Neues, das Neue..Gottes reicher Segen. Liebe Grüße von Musesuse

Read Full Post »

Heute hab ich einen kleinen Traum wahr gemacht. Singen an der Krippendorfer Windmühle. Sie ist durch Spenden und dem Engagement von Liebhabern wieder auferstanden. Die alte Mühle war von einem starken Sturm gefällt worden. In der Nähe dieses Wahrzeichens befindet sich der Europaweg. Ja eine gute Initiative vieler Bürger, Politiker, Vereine mit gespendeten Kirschbäumen zum 200. Jahrestag der Schlacht bei Jena und Auerstädt von 1806, ein Zeichen des Friedens und der Versöhnung entgegen zu setzen. Kleine Tafeln mit Zitaten und Namen der Baumspender zwischen den unterschiedlich großen Bäumen. In der Ferne grüßte der Weimarer Ettersberg. Ich lief den verschneiten Weg entlang alle Schilder lesend, die Sonne war mir hold, gen Vierzehnheiligen.

Schade die Kirchen waren alle verschlossen….Gerade heute bestand der Wunsch nach einer kleinen Andacht. So blieb mir die Landstraße mit den vorbei pfeifenden Autos meinem Gott Lob zu singen. Kein Problem, laufen und singen. Heute vor fünf Jahren hatte sich etwas ereignet….Ja, ja die guten Schutzengel….Und in schwerster Not Ruhe zu wahren und Besonnenheit. Bin meinem Herrn so dankbar auch im Namen meines Sohnes….

Letzten Sonnabend hab ich wieder angefangen Briefchen zu basteln + zu beschreiben. Schreiben hilft mir gut bei der Verarbeitung von Erlebnissen. 260 Briefchen geschrieben und viele davon schon verschenkt. Passend zum Valentinstag und überhaupt….Einfach etwas liebes weiter geben….

Die Liebe ist der Endzweck des Sein, das Amen des Universum. Novalis

Read Full Post »