Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Navis’

Tälerwechsel

Gestern Abschiedsrunde im Schmirner Tal. Hatte Glück auf dem Weg nach Toldern zum Hofladen hielt Auto, gute Gerdi. Sie nahm mich ein Stück mit. Lieferte Butter aus, von Gertraud selbstgebuttert. Auf großen Platten lagen die Meisterwerke, goldgelb, köstlich anzuschauen. Eine Arbeit, Kühe oben auf der Alm…Man sah die Freude an, mit der diese Butterstücken geformt waren. Und Gerdi unternehmungslustig, 86 Lenze, weite Strecke allein im Auto vom Ruhrgebiet bis hierher. Schmirn, ihr Ferienort seit Jahrzehnten.

Abends hatte sie die Idee mich zum Friedhof mitzunehmen. Anschließend kleiner Abschied mit Liedern in der reichbemalten, Fahnengeschmückten Ortskirche. Ja konnte doch auch etwas zurückgeben. Schöne Lieder gesungen, Segen gesprochen. Wer weiß, was noch alles kommt? Genießen die Tage, ihr Motto. Wenn`s mal anders ist, Gesundheit nicht so mitspielt, bleiben die Erinnerungen an bessere Zeiten.

Bin schön den oberen Weg hinter dem Bergkirchlein, kalte Herberge gelaufen. Wunderbare Ausblicke an freien Stellen. Straßen im Tal wirkten wie graue Bänder, die sich auf dem Grün dahinschlängelten. Fernsicht, Berggipfel…Bänke die einluden zum verweilen. Nein, Weg ist noch lang, weiterziehen. Von schnelleren Wanderern überholt..Gemütlich. Linkes Knie brennt beim abwärtsgehen. Wie hatten doch die Chirurgen gemeint, nach Kniescheibenbruch Dezember 2014? “ Besser wär`s nicht geworden.“ Also Schongang.

Das müßtet ihr sehen, ein Wetter zieht heran. Inzwischen haben mich meine Verwandten nach Navis geholt. Sitze auf Balkon, in der Ferne regnet`s, Berge grau eingehüllt, dicke Wolken. Mal sehen, wie hier die Tage werden. Kleine Ziele, wie hoch zur Vögeleralm. Bloß Nachbartal von Schmirn und ganz anderes Aussehen. Hänge mehr besiedelt. Na mal schauen im Aufenthaltsraum. Bestimmt gibt`s wieder ein Schnäpschen vom Franzl. Brennt so feinen…Mm wohl bekomm`s. Gesundheit!

Auf Balkon geschrieben vor Zwetschkenzimmer, bei Maria und Franz Hörtnagl in Navis am Abend, 28.7.2016 von Musesuse.

www.haushoertnagl.at

Read Full Post »

Nebelrunde

Nun Tälerwechsel. Sabine, Marjo haben mich nach Navis geholt ins Haus von Maria+ Franz Hörtnagl. Gab Abends feines Nachtmahl verbunden mit fröhlicher Runde. Valentina und Helmut waren zu Gast…Vom Bett aus seh ich eine kleine angeleuchtete Kapelle am Berg. In der Frühe wecken einen die Kirchenglocken 6 Uhr. Später 7.30 Uhr noch einmal.

Mich hat`s hinaufgezogen zur Vögeleralm in 2178 m Höhe. Leute ein Nebel. Kühe waren die einzigen, die mir begegnet sind. Aber irgendwie hat der Nebel ein Hauch von Geborgenheit. Man kennt den Weg, Hörkino, links und rechts leuchtende Blumengesichter. Gräser Wassertröpfchen geschmückt. In einem kurzen Augenblick zaubert Sonnenhusch Strahlenkranz ins Fichtengeäst. Sichtweite ca. 15 m.

Die anderen wollten mit den Rädern eine Almenrunde fahren. Mensch, sie sehen doch gar nichts…Alles in Grau gehüllt. Nur die Erinnerungen wissen um die Ausblicke….Aber schön ist es bei Luise und Toni in der guten Gaststube zu sitzen. Kruzifix in der Ecke. Weihnachten war`s für mich. Mm die Brettljause. Selbstgemachte Butter, Käse, Schinken.

Toni hatte kürzlich Geburtstag. Hab für beide gutes Zwetschgenschnapserl mitgebracht vom Franz. Mögen sie sich`s gut gehen lassen. Das Almenleben birgt ja auch viel Entbehrungen…Na werd noch ein wenig singen. Auf, auf zum fröhlichen Jagen…Morgen soll`s Wetter wieder besser werden. Vielleicht geh ich nochmal hier hoch. Schon wegen einigen Fotos…Bergpanorama, Luises Tischschmuck….Fotokarten für Klinikseelsorge. Apolda, Weimar, Jena…

Nun wieder raus in den Nebel, abwärts ins Tal…Plötzlich tauchen mir bekannte tropfnasse Gestalten auf, mit den Rädern vor`m Haus. Mann, das hätt ich nicht gedacht. Fahrräder sehen aus…Ging querfeldein. Und der Spruch “ Nur die Harten gehen bei dem Wetter in den Garten…“ Na jetzt aber erstmal in die verdiente Mittagsrast…Glücklich vereint auf der Vögeleralm. Heißer Tee mit Rum. Wohl bekomms…

Am 30. Juli 2015 auf der Vögeleralm geschrieben über Navis, Tirol von Musesuse.

Read Full Post »

Beschaulicher Platz am Wege. Im Tale liegt Schmirn verstreut in Ortsteilen.

Beschaulicher Platz am Wege. Im Tale liegt Schmirn verstreut in Ortsteilen. Innehalten, auf den eigenen Atem hören, einatmen, ausatmen, zur Ruhe kommen…Genießen.

Einige Bilder zum unterstreichen meiner Texte. Bei meinen Veranstaltungen merke ich doch oft, wie gut es ist noch Fotos gemeinsam zu betrachten, wie letztens zum Thema geh aus mein Herz und suche Freud. Eigene Geschichten, passende Gedichte, miteinander Volkslieder singen+ kurz vorm Schluss noch Bilder. Sehr gut angekommen. Ja diese drei Urlaubsfilme eignen sich auch wieder als Material für diverse Fotokarten von der Wiege bis zur Bahre, Kirchspiel Altengönna, Nerkewitz, Zimmern und zum weiterreichen der Klinikseelsorge am Krankenbett. Meine eigene Kunstherapie. Wie sagte doch Augustinus: “ Die Seele nährt sich von dem, woran sie sich freut!“

Liebe Grüße von Musesuse und genießt den Sommer.

Read Full Post »

Prost ihr lieben Berge…Hab es mir schmecken lassen. Wein und Gran Padono Käse. Ja der Heißhunger auf etwas gutes. In Limone am Gardasee auch immer unterwegs verspeist. Heut war die Nacht 2.30 Uhr zu Ende. Marjo+ Sabine kamen pünktlich 4 Uhr vorbei. Die Reise konnte beginnen nach Navis. Berge rufen. Morgenstund hat Gold im Mund. Früh aufstehen hat sich gelohnt. Ohne die gefürchteten Staus um München gut in Tirol gelandet.

Abstecher noch ins Outlentcenter am Brenner. Markenprodukte gaben sich die Hand. Sommerschlussverkauf, Gewühle…Tiefgaragen voll besetzt. Bin bei MPreis mit Käse + Wein fündig geworden. Maria Hörtnagl in Navis hat uns Kaffee und Kuchen spendiert. Ganz lieber Empfang. Nun erst mal ein wenig ausruhen. Sitze auf dem Balkon mit herrlichen Blick ins Grüne. Der Bach rauscht vorbei. Wolkenfetzen ziehen die Berghänge empor.

Morgen werde ich nach oben ziehen zur Vögeleralm Luise und Toni besuchen. Ständchen singen, egal wies Wetter wird. Der Berg ruft. Alle Jahr wieder, kommt nicht nur das Christuskind….Landschaftszauber, Bilderwechsel, meine kleine Pilgerfahrt. Rot- weiße Hängepelargonien erfreuen das Herz, feine gelbe Rose beduftet mein Zimmer. Begegnungen mit liebgewordenen Menschen, Wanderwegen…Eine Woche Auszeit in herrlichster Umgebung. Mögen es schöne, erfüllte Tage werden.

Mein Text vom 27. Juli 2014 in Navis geschrieben. Reiseimpressionen aus den Tiroler Bergen von Musesuse.

Read Full Post »

Schöne Unterkunft bei Hörtnagls in Navis. Zwar nur für zwei Nächte aber immerhin. Im Hause wird auch ein guter Schnaps gebrannt. Obstbrände, Liköre…Bekommen nachher noch eine Kellerbesichtigung…

Heut ging`s hoch zur Vögeler Alm. Aber glaubt ihr, Training hat sich doch gelohnt. Die fehlenden Pfunde belasten nicht mehr. So schnell bin ich noch nie den Weg hoch gelaufen. Allerdings bis auf die Steigung ein einfacher Fahrweg. Und diese herrliche Aussicht. Bergtheater pur. Wie sich die Beleuchtung geändert hat. Gewitter waren gemeldet. Nach dieser warmen Periode, bei Sonnenschein hoch und dann auffrischende kalte Winde. Gut das die Jacke eingepackt war.

Schön wieder bei Toni+ Luise in der Vögeler Alm. Wiedersehensfreude, Begrüßungsschnapserl, gemütliche Gaststube…Draußen polterte der Wind ums Haus. Meinen Text vom letzten Jahr aus dem Gästebuch abgeschrieben. Da blies ein heran nahendes Gewitter zum schnellen Aufbruch. Mm Brettljause, selbstgemachte Butter, Bier, lecker. Schade das es morgen schon weiter geht ins Nachbartal. Na vielleicht nächstes Jahr anders.

Die Kellerbesichtigung war interessant. Kein Wunder, das der Schnaps so preisintensiv ist. Denn wieviel Hektoliter Obstmaische sind nötig um ein- zwei Liter 40 % zu brennen. Bienenvölker gibt es auch im Garten. Geschleuderter Honig schlummerte in großen Plasteeimern. Ja fleißig, fleißig. Bienchen allerorten….

Geschrieben am 29. Juli 2013 in Navis bei Hörtnagls.

Urlaubsimpressionen von Musesuse

Read Full Post »

Den vertrauten Wegen….

Blumen am Rande…

Zur Rast einladende Bänke…

Grüßendes Kuhglockengeläut…

Rauschende Bergwasser….

Immer schöner werdenden Aussicht….

Erhabene Berge…..

SCHÖNEM BEGEGNEN

Den wunderbaren Wolken….

Putzigen Murmeltieren…

Bunten Schmetterlinge….

Angenehmen Aufstieg…

Der Vögeler Alm….

Dem Begrüßungsschnapserl…..

Feinen Wiesenblumensträußen auf den Tischen…

Guter Brettljause….

Tolles Bergtheater….

SCHÖNEM BEGEGNEN

Geschrieben am 2. August 2012 auf der Vögeler Alm ins Gästebuch. Ein Gewitter zwang zum schnellen Aufbruch und der Text blieb da oben.

Urlaubsimpressionen von Musesuse

Read Full Post »

Ab in den Urlaub

Früh aufstehen lohnt. 4.30 Uhr ging es los mit Sabine und Marjo aus Gera. Und was denkt ihr kein Stau auf der Autobahn. Flüssiges rollen auch um das gefürchtete München herum. Wie oft schob sich die Autolawine gerade hier langsam vorwärts. Marjo fuhr wie ein junger Gott. Fein. Vormittags schon am Ziel in Navis.

Erster Besuch auf der Peeralm. Speckknödel mit Kraut. Etwas kühler als bei uns ist es. Aber immer noch 28 Grad Wärme. Klärchen meint es gut. Lästige Bremsen sind auch unterwegs. Sie beißen sehr schmerzhaft. Aber sonst schön. Endlich Urlaub. Berge, Wasser, Kühe…das so liebgewonnene ländliche Idyll.

Nach einem Schläfchen, ja das Schlafdefizit nachholen der letzten kurzen Nacht, hats mich in die Aue gezogen. Hohe Fichten, Wiese und Bergwasser im Bergrondell. Familien nutzen diesen netten Ort. Sonntagsvergnügen. Spielen, baden, ausruhen. Kühe bimmeln und grasen gleichfalls herum. Na wirds noch ein Schauerchen geben? Bezieht sich so dunkel über dem Tal. Werd weiter ziehen, die Klampfe in Sicherheit bringen.

Am 28. Juli 2013 geschrieben in der Aue hinter Navis.

Urlaubsimpressionen von Musesuse

Read Full Post »

Older Posts »