Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘lebendige Kirche’

Zur Zeit winkt eine Erkältung aus nächster Nähe. Vitamin C im Anschlag, heißes Bier, Holunderblütentee, Olbastropfen, Wärme, etwas Ruhe. Hoffentlich kommt es nicht so arg. Nachher hab ich ein singen in der Altenburgerstraße und Sonntag erst mein großer Tag….Na mal schauen.

Letzten Sonnabend war eine schöne Geburtstagsrunde in der Pizzeria Roma in Erfurt. Zu Ehren von Bernd Heydenreich, des Redakteurs der Blindenzeitung Musezeit. Das war ein gelungenes Fest. Blinde, Sehschwache und Sehende beieinander. Es wurde viel gesungen und musiziert. Den Italienern gefiel dieses auch. Der Kellner lauschte auf`s Mandolinenspiel. Erstaunlich mit welcher Sicherheit sich die Blinden bewegen. Danke liebe Rosi, das ich dabei sein durfte. Von mir sind auch ab und zu unterwegs von Rosa aufgenommene Hörbeiträge in Musezeit. Sie hat immer ein kleines Aufnahmegerät dabei. Ja insgesamt ein gutes Beispiel von Hilfe zur Selbsthilfe.

Sonntag früh ist mir in Erinnerung. Es hatte geschneit. Der Winterdienst noch nicht überall gewesen. Laufe da von Krippendorf nach Altengönna und übers Feld erklingt Glockengeläut. Wahrscheinlich von Hermstedt. Das war schön. Winterluft, freies Feld, Glockenruf…Sonntag. In den Dörfern emsige, Schnee schiebende Bewohner, guten Tag junge Frau. Grüße zurück. Gottesdienst im warmen Gemeinderaum. Ein paar Besucher nutzen dieses Angebot. Für mich war auch wieder der Weg das Ziel. Beizeiten aufstehen, Natur erleben, lebendige Kirche. Aber dieser Glockenklang zwischen den Dörfern….“Hier bin ich Mensch, hier darf ich sein!“ ( Aus Osterspaziergang)

Uns allen Durchhaltevermögen auch wenn die Viren blöken.
Liebe Grüße von Musesuse

Read Full Post »