Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Krippendorfer Bockwindmühle’

Bin doch wiedermal auf den Berg gestiegen zu meinem wilden Garten. Dieses Jahr noch nichts gemacht und doch beschenkt er mich mit saftigen Kirschen. Hatte schon gedacht, ihn abzugeben. Aber wer will ein Berggarten ohne Wasser und Strom? Der Wagen als Schutzmöglichkeit zerfällt langsam. Letztes Jahr hab ich hier mit einer infizierten Zecke Bekanntschaft gemacht. Eigentlich gibt es viel zu tun. Den Wildwuchs, der sich überall breit macht eindämmen. Eines Tages fällt ja auch das Elterliche Grundstück an. Na mal sehen, was wird.

Heute jedenfalls wirds beschaulich. Fast jeden Tag eine Singerei gehabt. Wandern möcht ich auch. Kondition verbessern. Was für die Gesundheit tun. Versuche außerdem wieder auf 100 kg runter zu kommen. Gut essen und wenig Bewegung zieht so einiges nach sich.

Morgen ist wieder die Aktion mit den offenen Gärten. Bin diesmal auf einem Weinberg am Jenzig engagiert. Hoffentlich wirds erbaulicher als am Pfingstmontag bei der Krippendorfer Bockwindmühle. Mann, das war eine Wärme 35 Grad im Schatten. Wenige Besucher. Die Veranstalter dort hatten bestimmt andere Erwartungen. Bratwürste, Kuchen, Bier nicht alle geworden. Soviel Aufwand…Gedämpfte Stimmung. Leider hier mit singen nicht so zum Zuge gekommen. Musik vom Band. In anderen Jahren hatte es besser geklappt. Na hoffentlich hatte der Krippendorfer Mühlenverein nicht nur Kosten.

Soll ja morgen nicht so warm werden. Freu mich schon. Alte Lieder erklingen lassen, vielleicht auch Weinrunden mit Lyrik erheitern…Na lassen wir auf uns zu kommen. Zwei Programme dabei. Rein gefühlsmäßig rangehen. Sehe einen ehemaligen Kollegen, der jetzt nach Hamburg zieht. Abschied feiern.

Werd wieder absteigen, Wochenendeinkauf, basteln, einen ruhigen machen… Mein mitgebrachter Jesus aus Italien erfreut täglich. Interessant bei wechselnder Beleuchtung die Bewegungen im 3 D Bild. Hat was magisch, heiliges. Gibt schon schöne Sachen…

Uns allen einen gesegneten Sonntag und guten Start in die neue Woche.

Liebe Grüße von Musesuse

PS Noch einen Segen…Gott sei dir Schutz und Schirm vor allem Bösen. Stärke und Hilfe zu allem Guten.

Read Full Post »

Musesuse in Aktion

Musesuse in Aktion

Noch sind die Stühle leer im Jenaer Seniorentreff des DRK in der Altenburgerstr. Werden nachher wieder eine schöne Stunde miteinander verbringen bei Kaffee und Kuchen. Ja singe wem Gesang gegeben….

Gestern bei dem Mühlentag bin ich ein Teil des Programmes gewesen an der Krippendorfer Bockwindmühle. Hatten wir auch ein Glück mit Klärchen…Wind gab es genug. Als Schaueinlage bewegte die Mühle von Zeit zu Zeit die Flügel. Eine Musik sag ich euch. Geräusche irgendwo in den Fernen der Erinnerung abgespeichert….Hüpfburgen, Bratwurst, Getränke, Töpferwaren, Kuchenstand. Tanzgruppen diesmal Volkstanzmäßig, Müllerin mit Esel und Traditionsverein 1806.

Zahlreiche Besucher meist mittleren Alters tummelten sich auf dem Festplatz oder standen zur Mühlenbesichtigung an. In der Krippendorfer Kirche war wieder Mühlenandacht mit kleinem Anspiel. Toll was die Familie Anneliese und Harald Seime in Szehne setzt. Sogar der Esel durfte eine Ehrenrunde im Kirchlein drehen bepackt mit Müllerkind und dicken Säcken zur Freude aller. Ja solch Fest lebt von dem Engagement der hier ansässigen Bewohner. Feuerwehr, Heimat+ Mühlenverein. Initiativen für eine gute Sache…

Die Stühle füllen sich. Frau Meißner stellt den Kuchen auf den Tisch. Unsere Singestunde kann beginnen…..

Eine gute Woche und halten wir doch bitte an der Pflege alter Taditionen fest.

Liebe Grüße von Musesuse

Die Technik hat ihre Tücken. Sobald sich etwas verändert hat sieht man hilflos zu und weiß sich nicht recht zu helfen.

Read Full Post »