Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Kirchen’

Lieblingsbilder

Experimente mit Blüte und Hintergrund. Kirche Cospeda

Experimente mit Blüte
und Hintergrund. Kirche Cospeda. Ja dieser alte Zaun, die Blüte die ich im Laub fand. Ausprobieren….Durch den Zaun geschaut. Motive die begeistern beim aufnehmen. Mal sehen, was der Pfarrer auswählt für Geburtstagskarten…? Bis zum nächsten Jahr ist es nicht mehr weit. Ein Stück Arbeit liegt noch vor mir…..

Read Full Post »

Fotoversuche mit EXA…

Closewitzer Kirche

Hier nun einige Ergebnisse meiner letzten Fototour. Hochkantaufnahmen geraten häufig etwas schräg. Ja mit der EXA hat`s so seine Ecken. Aber ich mach von einem Motiv immer mehrere Aufnahmen. Irgendeins wird schon richtig. Mein Kollege der mir beim scannen behilflich war, hat die Fotos noch geringfügig bearbeitet. Die Bilder hätten bestimmt auch im Ursprung einen guten Eindruck hinterlassen. In zwei Kirchen war es recht dunkel. Nerkewitz und Zimmern. Das Resultat ist zufriedenstellend. Bänke und Leuchter als Stativ verwendet. Lange Belichtung, große Blende. Werd bei geeigneten Außenlichtverhältnissen wieder mal auf die Spur gehen, die restlichen 8 Kirchen innen aufnehmen für Geburtstagskarten.

Allen ein schönes Wochenende. Liebe Grüße von Musesuse

Read Full Post »

Gestern war ich auf Schusters Rappen unterwegs Kirchen fotographieren. Ein befreundeter Pfarrer meinte, wenn ich wieder mal auf Wanderschaft wäre, ob ich seine Kirchen aufnehmen könnte. Natürlich gern. Flugs die Karte her genommen und die Route festgelegt…..

Mit dem Zug nach Porstendorf und dann losgestiefelt….Erste Station Neuengönna. So beim gehen offenbaren sich wunderbare Motive….Kirchen mit Ort, ganz, Detail, hochkant, breit…Nächster Ort war Zimmern in Nähe Dornburg. Der Weg erwies sich als etwas problematisch da er sehr schlammig war. Kein Wunder hatte ja genug geregnet. Da am Erdengraben lang auf der nassen Grasnarbe gelaufen…aufpassen, ein Fehltritt hätte schon ein Sturz bedeuten können. Weiter oben ging`s zum Glück besser und man konnte die Landschaft besehen…..

Zimmern, Hainichen, Stiebritz, Nerkewitz, Lehesten. Alles zu Fuß. Die Orte liegen aneinander gereit wie Perlen auf einer Schnur. Ab Hainichen war mir die Landstraße hold. Wenig Verkehr. Ein Glück das ich den Hut mitgenommen hatte….So in der Sonne….Verpflegung aus dem Rucksack. Leberwurstbrot, Eier, Apfelstückchen, Wasser. In den Orten ergab sich immermal eine Sitzgelegenheit.

In Lehesten war die Kirche offen. Ah welch Kühle….Konnte doch nicht lassen, mein Gewicht mit ins Gästebuch zu schreiben. Inzwischen sind`s 142 kg Schwungmasse. Wer weiß, ob es noch andere leichte oder schwere Mutige gibt, die bei solcher Schwüle auf größere Wanderungen gehen? Die meisten kommen hier mit dem Auto vorbei. ….Schön bunt auch der Schaukasten am Kirchlein. Eine liebe Seele hat frische Blumen auf den Altar gestellt….

Altengönna…., Krippendorf. 18.45 Uhr gut geschafft. Man läuft wie ein Uhrwerk…Muss natürlich aufpassen genug zu trinken unterwegs. Zu DDR Zeiten allerdings mit nur 75 kg Gewicht hab ich Leistungswandern gepflegt. 25 km. oder auch Marathon gewandert beim Rennsteiglauf. Ja die Motivation spielt eine große Rolle….Und gestern, das war gleich eine gute Vorübung für`s Hochgebirge. In einem Monat geht`s wieder los. KONDITION!!!!!

In Krippendorf fuhr auch bald der Bus in die Stadt. Gleich Filme weggeschafft. Habe auch schriftlich kommentiert in einem Büchlein unterwegs und die Ortseingangsschilder mit aufgenommen. Bei bis jetzt 4 vollen Kirchenfilmen muss Ordnung sein. Sonst weiß man am Ende gar nicht wo das sein könnte. Voraussichtlich Sonntag früh geht es dann von Krippendorf weiter über Vierzehnheiligen, Lützeroda, Cospeda. Und später noch von Closewitz nach Rödigen. Alles schöne Wanderungen aber die größte Stecke ist geschafft. Nun sehen wir mal wie die Bilderchen geworden sind…..Das sollen auch Fotokarten werden für`s nächste Jahr. Nun tauchen wir wieder ein in einen neuen Monat….Ob Gartenfest, Kirmes, Urlaub ja Sommer….

Uns allen ein vergnügliches Wochenende…
Liebe Grüße von Musesuse

Read Full Post »