Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Jesusbild’

Bin doch wiedermal auf den Berg gestiegen zu meinem wilden Garten. Dieses Jahr noch nichts gemacht und doch beschenkt er mich mit saftigen Kirschen. Hatte schon gedacht, ihn abzugeben. Aber wer will ein Berggarten ohne Wasser und Strom? Der Wagen als Schutzmöglichkeit zerfällt langsam. Letztes Jahr hab ich hier mit einer infizierten Zecke Bekanntschaft gemacht. Eigentlich gibt es viel zu tun. Den Wildwuchs, der sich überall breit macht eindämmen. Eines Tages fällt ja auch das Elterliche Grundstück an. Na mal sehen, was wird.

Heute jedenfalls wirds beschaulich. Fast jeden Tag eine Singerei gehabt. Wandern möcht ich auch. Kondition verbessern. Was für die Gesundheit tun. Versuche außerdem wieder auf 100 kg runter zu kommen. Gut essen und wenig Bewegung zieht so einiges nach sich.

Morgen ist wieder die Aktion mit den offenen Gärten. Bin diesmal auf einem Weinberg am Jenzig engagiert. Hoffentlich wirds erbaulicher als am Pfingstmontag bei der Krippendorfer Bockwindmühle. Mann, das war eine Wärme 35 Grad im Schatten. Wenige Besucher. Die Veranstalter dort hatten bestimmt andere Erwartungen. Bratwürste, Kuchen, Bier nicht alle geworden. Soviel Aufwand…Gedämpfte Stimmung. Leider hier mit singen nicht so zum Zuge gekommen. Musik vom Band. In anderen Jahren hatte es besser geklappt. Na hoffentlich hatte der Krippendorfer Mühlenverein nicht nur Kosten.

Soll ja morgen nicht so warm werden. Freu mich schon. Alte Lieder erklingen lassen, vielleicht auch Weinrunden mit Lyrik erheitern…Na lassen wir auf uns zu kommen. Zwei Programme dabei. Rein gefühlsmäßig rangehen. Sehe einen ehemaligen Kollegen, der jetzt nach Hamburg zieht. Abschied feiern.

Werd wieder absteigen, Wochenendeinkauf, basteln, einen ruhigen machen… Mein mitgebrachter Jesus aus Italien erfreut täglich. Interessant bei wechselnder Beleuchtung die Bewegungen im 3 D Bild. Hat was magisch, heiliges. Gibt schon schöne Sachen…

Uns allen einen gesegneten Sonntag und guten Start in die neue Woche.

Liebe Grüße von Musesuse

PS Noch einen Segen…Gott sei dir Schutz und Schirm vor allem Bösen. Stärke und Hilfe zu allem Guten.

Advertisements

Read Full Post »

Schöner Abschied mit Gitarrenmusik auf malerischen Platz Caffees umrundet, Limone. Meine sieben Sachen dabei. Friedi holt Wein im Tetrapack. Süffig, preiswert. Letzte Geschenke noch gekauft. Hab nur das Jesusbild…Das reicht und natürlich die Aufzeichnungen + 4 Filme. Werden erst Abends abgeholt vom Bus. Jenaer Bekannte getroffen.

Nun sitzen wir am Strand und lassen es uns gut gehen. Stehtoilette in der Nähe. Segler fahren vorbei, Mittagsglocken läuten, kleine Wellen bewegen hörbar Steinchen. Die Geräuschkulisse. Schiffsbrummen, Schritte über den Kieselstrand, Entenschnattern, Sprachgemisch Italienisch, Deutsch, Englisch. Wellenrauschen, Spatzentschilpen, Motorräder, Autos Berg hoch + hinunter…Und vor uns trohnt der Monte Baldo Schneebemützt.

Wer weiß, wann wir mal wieder herfahren. Oft vergehn Jahre zwischendurch, Lebensumstände wandeln sich…Na Hauptsache gesund. Alles andere findet sich irgendwie. Etwas Gewicht ist auch dazu gekommen. Na Zuhaus gibt`s dann wieder Schmalhans. Ehrlich, ich freue mich auf Jena. Der kleine Bilderwechsel hat gut getan. Hoffentlich klappt alles auf der Rückfahrt. Morgen ruft die Gärtnerei wieder. Arrivederci liebes Limone, lieber Gardasee…

Am 2. Juni 2014 geschrieben in Limone vor der Heimfahrt. War ein schöner Gardaseeurlaub. Viel unternommen…Und jetzt steht Pfingsten vor der Tür. Uns allen erfüllte, bunte Feiertage im Kreise von lieben Menschen…Werd wieder an der Bockwindmühle in Krippendorf singen zum Mühlentag, Pfingstmontag…

Herzliche Grüße von Musesuse

Read Full Post »

Berge Wolkenverhangen, ein Schiff brummt vorbei. Nebenan versucht sich ein Surfer. Ja Übung macht den Meister. Wellen schlagen auf den Strand. Tschuu, Tschuu…erinnert an die Ostsee. Wenigstens kein Dauerregen. Uns geht es gut. Tütenwein Vino Rosso in Becher gefüllt. Mm genießen..O dieses Leben. Limone mit seinen engen Gässchen, ein Geschäft nach dem anderen, Caffees..

Seit diesem Jahr wird hier 1 € Kurtaxe verlangt. Warum nicht, wenns der Kommune gut tut. Bei diesen Touristenströmen die hier durch pilgern eine lohnende Einnahme für wichtige Sanierungen. Schön der Blick auf die Wolkenschiffe am Berg. Ab und zu bricht die Sonne durch. Vöglein singt.

Im Bus waren auf der Herfahrt nur 15 Reisende. Wie sich da Onkatours nur halten kann, wenn so wenig mitfahren? An der Strandpromenade ist ein großer Markt. Alles was das Herz begehrt. Lederjacken, Keramik, Schmuck, Tiroler Schinken…Halte mein Geld zusammen. Gucken kostet nichts. Aber vielleicht nehme ich mir ein 3 D Jesusbild mit, mal sehen. Zwar mags für andere kitschig wirken, irgendwie hatte es was. Nicht dargestellt leidend mit Dornenkrone am Kreuz…

Ah Besuch. Spatz erkundet vor mir den steinigen Strand nach Krümmelchen. Hier an den Bänken fällt bestimmt was ab für Enten und Spatzen. Frische Brise, Wind. Oben am Monte Baldo Schnee. 2180 m hoher Gebirgszug. Na wer weiß, ob wir da hoch fahren mit Seilbahn. Die Geldausgabe soll sich doch lohnen. Für Schnee bin ich nicht Klamottenmäßig eingerichtet. Lustig das Strandklo, eines zum stehen. Ungewohnt aber gut.

Haben schöne Unterkunft im Hotel La Limonaia. Feine Verpflegung, sehr reichhaltig und die fantastische Aussicht vom Tisch…Was will Frau + Mann mehr. Wer da noch meckert….Salate, Suppe, Fisch, Fleisch, vielfältiges Gemüse, Nudeln, Kuchen, Obst, süßes, saures, gekocht, gebraten, gedünstet….Für jeden was dabei….Frühstück auch reichhaltig. Sieben Tage Festessen….

Wieder ein volles Schiff auf dem See. Tschuu sagen die Wellen, Tschilp die Spatzen…Vor acht Jahren das letztemal hier gewesen. Muss mich bewegen, wird kalt. Über mir am Berg dunkle Wolke. Na wirds was geben? Erste Tropfen. Meine rote Wetterjacke ist goldwert. Schützt vor kaltem Wind und Regen. Sonne + Schauer im Wechsel, dazwischen Mittagbrot, Wasser, Wein auf der Bank mit Weitblick. Freue mich auf die nächsten Tage…Bella Italia!!!

Impressionen vom Gardaseeurlaub aufgeschrieben am 27. Mai 2014. Herzliche Grüße von Musesuse

Read Full Post »