Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘impressionen’

Eine Bootsfahrt die ist lustig….Wieder einmal im Blütengrund am Zusammenfluß von Saale und Unstrut. Lothar ist schon ganz gespannt. Vorher saßen wir in einer idyllisch gelegenen Straußenwirtschaft. Weinschorle, Hausmannskost, schmucke Wirtin. Bekam Trinkgeld zugesteckt von netten Leuten. Meine Lieder klangen unter der Weinpergola, alle freuten sich. Lauschige Sitzecken luden ein zum verweilen und genießen….

Ja der Blütengrund blüht. Flieder, Obstbäume, verschiedene Grüntöne getupft, von Mauern durchzogen. Ein Kanu von vorn, Nachtigall wispert, Wurzelgeflecht in der Uferzohne, steinernes Bilderbuch, Sandsteinreliefs. Gerade fragt der Kellner…Aber natürlich ein Rotweinchen soll es sein. Gegen den Strom fahren, Blüten treiben im Wasser, Weinberg von Max Klinger. Die Unstrutnixe durchpflügt das Wasser, Sonne sticht. In den Bäumen am Ufer hängen Relikte vergangener Hochwasser, Laub, Heu, Folie. Vor uns über Freyburg trohnt der dicke Wilhelm von der Neuenburg.

"Papa" ruft es hinter mir. Der Gerufene winkt von einer Brücke. " Papa ich liebe dich", Handküsschen von oben. Großjena. Hier sind wir gewandert im Oktober letzten Jahres….Ostereier, Fahradfahrer, der Himmel bewölkt sich….Wird es regnen? Schön mit dem Schiff fahren, Lothar ist auch begeistert. Vorbeiziehende Landschaft, Rotwein mundet. Sei gegrüßt du lieber Apfelbaum, du schöne Landschaft einer liebreizenden Frau gleich. Immer schöner wirst du im goldigen Grün. Seid gegrüßt ihr Stockenten, Spieglungen im Wasser. Uns geht es gut. Ostermontag! Wer hätte das gedacht.

Erinnerungen an meine Nilkreuzfaht von Luxor nach Assuan werden lebendig. Begenungen mit alten Kulturen…Eine Gärtnerei am Nil besucht….Botanischer Garten in Assuan. Weihnachtssterne als Hecke und eine Gummibaumart in wuchtiger Eichengröße….17 Jahre ist es her….Wie wird es dort wohl jetzt aussehen?

Freyburger Weinhänge, die harte Arbeit lässt sich erahnen. Schön hier am Bug zu sitzen, gemütliches dahin gleiten. Erpel sind unterwegs, ihre Frauen brüten bestimmt. Schloss Neuenburg trohnt Flieder geschmückt, die Anlegestelle naht. Hallo liebes Wehr. Danke Herr Kapitän, allzeit gute Fahrt!

Die Neuenburg hat uns wieder. Singen mit Blick auf herrliches Grün und an einem Müller Thurgau nippend. So gefällt mir die Welt. Nette Zuhörer….Älteste, die Burg. Das war wieder ein Höhepunkt, ein Traum, über den wir bestimmt noch lange erzählen werden. Und natürlich zum Abschluß noch ein Besuch beim Griechen in Freyburg…..Dieser Tag war Kost für die Sinne….Danke den lieben Freunden, die uns geldlich unterstützt haben. Und danke unserem Herrn für dieses Erleben.

Read Full Post »

Nachtfalter

Es ist still geworden in der Hallenser Südstadt. Ein einsamer Ton erfüllt das Dunkel. Über meinem Bett schwingt sich im kühnen Bogen ein Baldachin. So gut war ich noch nie gebettet worden und doch kann ich nicht schlafen. Das Glück hält mich wach, denkend an vergangene Stunden: Christians Katze liegend auf dem Aquarium mit den tanzenden Fischen in ihrer goldgrünen Welt. Die schöne Wohnung von meinen Freunden und das Neue. Eine eigene Seite zu haben, wo ich meine literarischen Saaten unterbringen kann auf dem Feld, was sich Internet nennt. Toll, was alles so möglich ist. Dank des rührigen Christian, der mir dieses ermöglicht hat, ein Junge von heute. Als ich aus der Schule kam, wurde der Taschenrechner gerade modern. Mit welcher Technik die Kinder von heute groß werde – unglaublich! Als ich auf die Welt kam entstand die Berliner Mauer. Aber mit 48 Jahren fühle ich mich keinesfalls alt, nein noch zu den jungen Leuten zugehörig. Manches dauert halt etwas länger es zu begreifen. Dazu gibt es Papier und Stift, aufschreiben die einzelnen Schritte.

Die Uhr zeigt 1 Uhr an. In meiner Glück fliege ich zu den Sternen und zum Mond, der so schön geleuchtet hat gestern neben einem Hallenser Wahrzeichen. An der Palme im Zimmer hängt ein indischer Falter. Er ist mein Verbündeter und der einsame Ton in der Luft. Mein Blut rauscht in den Ohren und der Bettüberhang birgt mich im Schutz der Nacht. Werde ich schlafen können oder fliegen meine Gedanken mit mir davon?

Nächtliche Bewegungen von MuseSuse

Read Full Post »

« Newer Posts