Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Fotopirsch’

Wieder einmal bin ich auf Fotopirsch wenn es das Licht erlaubt. Letztes Jahr die Kirchen vom Kirchspiel Altengönna- Nerkewitz außen aufgenommen für Geburtstagskarten an die Gemeinde. Und diesmal das große Ziel Innenaufnahmen dieser Gotteshäuser. Bin gespannt, wie die Filme werden. In drei Kirchen war es schön hell, in zweien dunkler. Ein wenig herum probiert. Solcher Art Aufnahmen ist etwas Neuland für mich.

Die Sonne steht nicht mehr so hoch. Also Lichteinfall von der Seite. Da verspreche ich mir mehr Gewinn. Arbeite ohne Blitz. Na wenn`s etwas geworden ist, bekommt ihr auch eine Sichtprobe. Abwarten bis die nächsten Sonnenhellen Momente sich zeigen dann auf die Spur, wenn Zeit ist. 2015 sollen ausgewählte Motive dieser Serie das Kirchspiel erfreuen. Na mal schauen. Bin gespannt auf den großen Moment die Fototüten zu öffnen…..

Nun uns allen ein gutes Wochenende mit hoffentlich sonnigen Nuancen.

Liebe Grüße von Musesuse

Read Full Post »

Ja ihr lieben. Hier sind ein paar Eindrücke von Kirchen im näheren Saale- Holzland- Kreis. Aus dem Kirchspiel Nerkewitz und Altengönna. Das fotographieren mit der EXA, gestaltet sich oft gar nicht so einfach. Am schwierigsten sind Hochkantbilder oder von der Seite aufgenommene Fotos. Es braucht Zeit….Zwischen Tür und Angel sollte man nicht auf Fotopirsch gehen. Lichtverhältnisse spielen eine große Rolle…..Habe lieber gleich einige Filme mehr geknipst. Na ich denke, meinem Auftraggeber wird schon etwas gefallen…..Ist eine Menge Material dabei, das sich für Fotokarten eignen würde.
Uns allen kreative Momente, Intuitionen, Zeit….
Liebe Grüße von Musesuse

Read Full Post »

“ Gib der Seele einen Sonntag und dem Sonntag eine Seele!“ Peter Rosegger.

Fotopirsch im romantischen Cospedaer Pfarrgarten mit meiner alten EXA. Nachdem ich gestern zum Tag der offenen Gärten hier einige Stunden gewirkt habe als singende, klingende Gartennymphe, heute nun noch Impressionen einfangen…Umsäumt von alten Natursteinmauern ein Kleinod. Halbwild mit künstlerischen Elementen, Figuren, Unruhen, ja auch ein altes Bettgestell kann Zierde sein…..Der schöne Wiesenblumenstrauß bekommt immermal einen neuen Platz….So eine Fotoserie braucht Zeit….Da ein Motiv mit dem wilden Wein am Haus….reizvoll. Mein Batiktuch erweist sich als nützlich bei den Aufnahmen.

Vor mir schnattern Enten. Ah der Durst wird gelöscht am Teich. Vögel singen ihr Lied. Singt nur kräftig….Heute hab ich Ruhetag. Dackel Else hält unter dem Flieder Mittagsschlaf. Schön, Ländliche Idylle atmen….Ein aufheulender Motor in der Ferne. Bestimmt ein Motoradfreak, der mal richtig auf`s Gas tritt. Blätterrauschen, Entenschnattern….wie Urlaub. Irgendwie erinnert mich das an die Wälder unweit von Stolpe, Insel Usedom. Ja im September wird`s wieder….

Dieser wunderbare Blick auf die Rosen. Amseln baden. Aber ganz einig sind sie sich nicht. Spanner werden vertrieben. Natürlich dieses ganze Anwesen hier, was für den Betrachter als Ruhepunkt erscheint, ist mit viel Arbeit verbunden….Früh aufstehen, füttern, ausmisten, Unkraut jäten und das eigentliche Tagwerk….Pfarrstelle für nunmehr 14 Dörfer, Reitverein, Klinikseelsorge….Die Geister des Pfarrhauses sind voll ausgelastet….

Jetzt hat doch der Schnatterich den Dackel vertrieben…..Schnatterine weidet im Grün herum….Das erinnert an Huhn Emma, damals in der Gärtnerei, die mit lauten Gegacker immer die Katzen vertrieb, die zu nahe kamen. Letztere machten einen großen Bogen…..

Na mal sehen wie die Filme geworden sind. Immer wieder spannend die Tüten mit den Fotoarbeiten zu öffnen….Was denkt ihr, wie schön die Wiesen leuchten im Mohnfeuer, draußen in Gottes großem Garten. Rotverschleiert, Naturkunst….

Uns allen schöne, kraftgebende Erlebnisse…
Liebe Grüße von Musesuse

Read Full Post »