Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Familientradition’

Ja wie war es? Mit der Reisegruppe zu singen eine gelungene, runde Sache. Natürlich unter erschwerten Bedingungen. Kellner gingen aus und ein +fragten nach Wünschen. Unruhefaktoren. Aber sonst. Leute haben schön zugehört. Die Weihnachtsgeschichte nach Lukas neben anderen Geschichten, Gedichten eingebettet in stimmungsvolle Lieder. Die Chefin vom Reisebüro hat schon gefragt wegen nächsten Heilig Abend. Gerne doch. Im Nachbarraum saß eine Gruppe aus dem Reinland, die hatten niemand, der diesen besonderen Abend versüßt hat. Und meine Angehörigen haben gewartet….Gestern früh welch Zufall zwischen Lehesten und Altengönna begegnete mir der Bus mit den Leuten aus Sachsen wieder. Irgendwie lustig.

Am 25.12.2012 war großes Familientreffen bei Onkel Orje in Beulbar. Cousin Lars hatte seine Brasilianische Verwandtschaft im Gepäck. Kaffee trinken, reden, fröhlich sein, viel Kultur. Ja vom Zuckerhut hierher um erstmalig Schnee zu sehen…Nichts dergleichen, dafür lebendige Familientradition. Das Lied Stille Nacht war bekannt. Gemeinsames finden von Melodien, Liedern trotz Sprachbarrieren meine Aufgabe. Ökumene. Die modernen Kirchenlieder summte die Mutti mit. Rios Schwestern an die Hand genommen, erfreut. Integration. Mischung aus Weihnachtsliedern und quer Beet. Onkel Orje sang auch mit seinem schönen Bass…

Nun ist das weltliche Weihnachten schon wieder vorbei. Der Advent war etwas anstrengend aber schön. Nun ist wandern angesagt. Aus dem Tal herraus, aus dem Jahr, sportlich, andächtig. Gestern schon den Morgen erlebt auf der Landstraße, auf dem Weg zum 9 Uhr Gottesdienst in Lehesten. Befreiung jenseits der vollen Tafeln. Bald, wenn die Witterung es zuläßt, werd ich meine Lieder wieder unterwegs singen. An Dorflinden, Kirchen, Plätzen… Ja Vorfreude. Nach dem Mittagessen geht`s los, Lobdeburg, Sommerlinde bis nachher….

Liebe Grüße von Musesuse. Die Berge rufen….

Read Full Post »