Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Eigendisziplin’

Wind umspielt mich, tanzt mit den Gräsern, treibt die Wolkenherde wie ein Hirt. Mittag an der Sommerlinde….Jetzt zwitschern die Vögel in einem vielstimmigen Konzert. Ausruhen, träumen, ins Weite schauen. Wieder einmal hier oben sein, in unserer schönen Jenaer Umgebung. Habe schon früh um 7 Uhr am Start einer 35 km Wanderung gesungen. Vielleicht kennt jemand diese Veranstaltung Horizontale Jena. Strecken von 100 km und 35 km werden bewältigt in einem anspruchsvollen Profil. Das eine geht über Nacht rund um Jena. Eine Herausforderung für Wagemutige verschiedener Altersgruppen.

Wenn man sich überlegt, die ersten Langstreckenwanderer leichten Schrittes am km 88 getroffen zu haben…Na meines ist das Marathonsingen. Erst früh eine Stunde und jetzt noch am letzten Verpflegungsstand der langen Strecke einige Zeit mit singen verbracht. So ein bisschen Mut machen für die letzten 12 km. Für manche ist die selbst auferlegte Leistung eine sichtbare Qual…..Aber trotzdem gehen sie weiter. Aus sich herauswachsen. Sehen was in einem steckt an Reserven. Dabei sein…..

Früher vor ca 25 Jahren und 50 kg leichter, hat mich das Leistungswandern auch fasziniert. Alle Läufe mitgewandert im Umkreis. Die Zeiten ändern sich. Heute bin ich froh noch beweglich zu sein mit meinem großen Gewicht….Ja ein Abstecher in die Alpen, dahin, dorthin, wandern, schauen, genießen, singen. Hauptsache in Bewegung bleiben körperlich und geistig. Wer Psychopharmaka bekommt weiß wovon ich schreibe. Natürlich lässt sich nicht alles darauf schieben. Aber man muss ganz viel Eigendisziplin entwickeln….Zauberwort Strukturen…

Der Tag ist so schön….Und die Wolken…. Wiesen, Schmetterlinge. Bald wird sie blühen die Sommerlinde….Du liebe Schwester….Mein mitgebrachter Wein mundet. Ein Prosit auf diesen Tag, die Wanderer, meine Unternehmungslust und auf den, der uns alle erhält.

Einen schönen Sonntag und guten Start in den Juni wünscht Musesuse.

Read Full Post »