Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Durststrecken’

Schade, aus dem Anbaden im Schleichersee wird heute nichts. Hatte schon alles gepackt. Handtuch, Gitarre, Lust, Laune. Am Himmel hat sich eine Gewitterfront aufgetürmt. Die ferne Leuchtenburg verschwindet fast im Dunkelgrau. So gibt es wenigstens FKK auf dem Balkon. Natürlich kaum ein Ersatz für das entgangene Vergnügen am See. Auto an Auto wälzt sich Stadtaus- Stadteinwärts…..Kaum auszuhalten der Krach. Mein Sehnen gilt den Buchenwäldern, Wiesen, Vogelgezwitscher…..

Ja der erste Mai….Mit meiner klingenden Freundin ging es hoch auf die Wöllmisse Richtung Schöngleina. Stellt euch vor, ein Pärchen hat sich`s nicht nehmen lassen meiner Aufforderung zum Tanze zu folgen. Nach alten Madrigalen und dem Volkslied Frühlingszeit wurde herzerfrischend getanzt.“ Lobet den Herren…“Spontanität im schönsten Maiengrün. Die große, alte Sommerlinde nickte uns freundlich zu. Was mag sie schon alles gesehen haben….? Episoden, Geschichten…..

Die zahlreichen Radler, Spaziergänger, sogar zwei Reiterinnen getroffen auf dem Luftschiff ( Burgrabis) Unterwegs sein. Leben auch als Pilgerweg gesehen. Nach meiner Ansicht muss nicht der mühevolle Jakobsweg nach Spanien bestritten werden. Durststrecken die endlosen Industrievorstädten ähneln, gibt`s öfters auf unserem Lebensweg. Manchmal ist einfach kein Land in Sicht. Hilfe ich kann nicht mehr….. Kraftlos, am Ende….Mein Cousin Andre könnte heute noch leben….so ein begabter junger Mensch. Was fehlte….? Mut, Glauben, Hoffnung, Träume, erfüllende Aufgaben, gute Seelsorgerische Begleitung….?

Ah es donnert. Hoffentlich öffnet der Himmel mal richtig seine Schleusen…..Bald geht`s auf große Fahrt. Den Rest der Woche bekommen wir auch noch herum und dann ab nach Ungarn.

Genießt den Mai sofern Zeit dafür ist. Nicht nur den Stromfressern auf den Fersen sein, den Zeitfressern ebenfalls. Sicher lässt sich da das eine oder andere Stündchen gewinnen….

Alles Liebe und Gute wünscht von Herzen Musesuse

Read Full Post »