Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Chirurgen’

War doch eine gute Idee, die Nervenärztin um eine Überweisung zu bitten für Chirurgen. Erst im hellen Lichtschein des Untersuchungszimmers, sah ich wie blau doch der Vorderfuß war vom Unfall. Röntgenbilder ergaben zwei Zehen angebrochen. Krankschreibung bekommen, Rezept für Spezialschuh. Empfohlene Ruhe. In 14 Tagen der nächste Termin zum röntgen, in Gemeinschaftspraxis.

Abergläubig bin ich nicht auch wenn es wieder an einem 13. passierte. Dienstag der 13. Die Sache mit der gebrochenen Kniescheibe, geschah am Freitag den 13.12.2013. Die Lauferei gestaltet sich jetzt als sehr mühsam mit diesem Spezialschuh. Vorderfuß entlastet, so quasi auf der Ferse, ohne abrollen. Tut einem das Kreuze weh durch Fehlstellung. Aber 14 Tage sind ja keine lange Zeit. Läßt sich aushalten, mit Aussicht auf Heilung.

Die schönen Muggen der vergangenen Tage erfreuen noch nachhaltig. Wollte einige Gedichte lernen. Briefe schreiben, basteln…Werd Zeit daheim schön nutzen. Aber gut, das ich erst heute beim Arzt war. Den Gärtnern gestern das WC geputzt, Regale gesäubert….Morgen ist Herbstfest bei Boock- Gartenkultur. Frisch gepresster Apfelsaft zum probieren und andere gemeinnützige Aktionen…

Uns allen viel Gesundheit, Ausdauer, wenn es doch mal anders kommt. Liebe Grüße von Musesuse.

Read Full Post »

Schön, Schreibtisch im Grünen in der Gärtnerei Boock bzw. Boock Gartenkultur. Frühling ick sehe dir. Primelleuchten, dickknospige Kamelien, Wohlfühlverranda von November bis Monat Mai. Am 15. März wieder erster Arbeitstag stundenweise. Vor mir auf dem Tisch ein weißes Tausendschönchen. Die Gänseblümchenartigen sind meine Lieblinge. Eins darf mit Nachhause…

Heut hier ein wenig verweilen tut gut…. Gestern beim Chirurgen abklären lassen, was mit dem Knie los ist. Grundtenor, nicht besser geworden durch den Sturz. Das Knirschen hätte auch seine Bewandnis. Naja im großen und ganzen grünes Licht zum wandern. Ein Glück, dachte schon sonst was. Soll mit der Gitarre singen gehen, das wäre gut für die Seele. Ja die lieben Chirurgen. Das war also eine nette Sache.

Allerdings Nachmittag wieder einen Schock bekommen. Lothar wieder von der Kur zurück. Aber in welch Zustand? Und allein in seiner Wohnung. Früh+ Abend kommt der Pflegedienst. Rollstuhl, Rollator..Kann sich kaum auf den Beinen halten. Außerdem noch Katheter…Seine Angehörigen hoffen, das er bald wieder so springen kann wie früher. Wer weiß? Eigentlich verwunderlich, das solch kranke Kameraden nicht gleich in eine sichere Einrichtung kommen. Naja der eigene Wille zählt. Wollte bestimmt probieren in den eigenen vier Wänden zur Gesundung zu gelangen…

Mit älteren Leuten singen gern aber Pflege…Werd immermal aus der Kaufhalle etwas mitbringen für ihn.Seit dem Sturz im Dezember spinnt mein Herz in Abständen. Unangenehme Aussetzer, Rythmusstörungen. Möglicherweise Stressbedingt. Von der Seele kommt ja ganz viel. Gestern den ganzen Tag. War tüchtig erschüttert. Erst das bange Fragen wegen meines Knies und dann Lothar…

Morgen gehts wieder auf die Piste von Porstendorf nach Neuengönna. Freue mich schon. Kleine Freuden…Wege, Aussicht, Ländliche Beschaulichkeit,Training. Ende Juli rufen die Alpen, im Mai Limone am Gardasee und jetzt singt der Frühling…

Uns allen ein sonniges Wochenende, Spaziergänge, Biergarten, Natur…

Liebe Grüße von Musesuse

Read Full Post »