Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Bilderwechsel’

Den Tag der Abreise noch unter zwei Olivenbäumen zugebracht unweit des Pools. Mußt ja 10 Uhr aus dem Zimmer raus sein und 19 Uhr kam erst der Bus. Warten kann ganz schön lange dauern. Die Minuten, Stunden schlichen dahin, die Sonne brennt. Aber man ist bei seinen sieben Sachen….Kann gar nicht verstehen, das sich viele Leute am Pool so wohl fühlen.

Aber Fazit ist für mich trotz einiger Schwierigkeiten, die Tage gut rumbekommen zu haben. Natürlich das Preis/ Leistungsverhältnis von 145 € mehr für`s Einzelzimmer ist überhöht. Zimmer zwar zweckmäßig eingerichtet, doch diese Hellhörigkeit…Am Essen gab`s nichts auszusetzen, sehr reichhaltig. Gut das es im Hotel einen Laden gibt mit ortsüblichen Preisen. Muß nicht die teure Bar genutzt werden.

Schön war die unmittelbare Nachbarschaft zum Hauptgebäude. Konnten wir allabendlich auf der Verranda sitzen vor unseren Zimmern, der Musik lauschen und den beschafften Getränken fröhnen. Hatte am letzten Abend noch Flasche Grappa gekauft im Hotelladen, hernach mit meinen Holländischen Nachbarn geteilt. Feines Gesöff aus dem Trentino. Der Barpreis wäre 3,50 € für ein Gläßchen gewesen und so…hatten mehrere etwas davon. Angestoßen auf die Freundschaft der Völker+ Frieden in der Welt.

Nun bin ich wieder Zuhause. Das veröffentlichen meiner Texte ist noch eine schöne Nachbereitung des Urlaub`s. Fotos sind gut geworden. Zwei Bilder stehen zur Erinnerung. Ein Farbdruck vom Limoner Hafen und kleines Ölgemälde, einem Straßenmaler abgekauftes, mit Goldrahmen in Malcesine. So muß ich auch sagen mit 340 € Taschengeld gut über die Runden gekommen zu sein. Sparsam und trotzdem ausreichend. Einkehren auf einen Cappucino oder Latte Macciato+ WC Benutzung inklusive. Bißchen praktisch muß gedacht werden.

So war es ein kleiner Bilderwechsel im Gesamtpreis von 950 €. Geblieben die Texte, Fotos, Erinnerungen, verheilender Sonnenbrand. Gedanken, ob mein Bergurlaub wohl etwas fröhlicher werden könnte mit Gitarre. Na halt alles, wie man gerade so stimmungsmäßig aufgestellt ist…Nun gibt es Veranstaltungen auszufüllen. Die Heimat hat mich wieder….

Versuchen im Lot zu bleiben als angestrebtes Hauptziel, was oft gar nicht so einfach ist. Wackelt schnell gesundheitsmäßig….Und bald Sommeranfang, Sonnenwende, Johannistag…

Uns allen eine schöne Zeit. Liebe Grüße von Musesuse.

Aufzeichnungen vom 14.6.2015, geschrieben in der Dichter und Denkerecke alter Pfarrhof in Cospeda.

Advertisements

Read Full Post »

Schöner Abschied mit Gitarrenmusik auf malerischen Platz Caffees umrundet, Limone. Meine sieben Sachen dabei. Friedi holt Wein im Tetrapack. Süffig, preiswert. Letzte Geschenke noch gekauft. Hab nur das Jesusbild…Das reicht und natürlich die Aufzeichnungen + 4 Filme. Werden erst Abends abgeholt vom Bus. Jenaer Bekannte getroffen.

Nun sitzen wir am Strand und lassen es uns gut gehen. Stehtoilette in der Nähe. Segler fahren vorbei, Mittagsglocken läuten, kleine Wellen bewegen hörbar Steinchen. Die Geräuschkulisse. Schiffsbrummen, Schritte über den Kieselstrand, Entenschnattern, Sprachgemisch Italienisch, Deutsch, Englisch. Wellenrauschen, Spatzentschilpen, Motorräder, Autos Berg hoch + hinunter…Und vor uns trohnt der Monte Baldo Schneebemützt.

Wer weiß, wann wir mal wieder herfahren. Oft vergehn Jahre zwischendurch, Lebensumstände wandeln sich…Na Hauptsache gesund. Alles andere findet sich irgendwie. Etwas Gewicht ist auch dazu gekommen. Na Zuhaus gibt`s dann wieder Schmalhans. Ehrlich, ich freue mich auf Jena. Der kleine Bilderwechsel hat gut getan. Hoffentlich klappt alles auf der Rückfahrt. Morgen ruft die Gärtnerei wieder. Arrivederci liebes Limone, lieber Gardasee…

Am 2. Juni 2014 geschrieben in Limone vor der Heimfahrt. War ein schöner Gardaseeurlaub. Viel unternommen…Und jetzt steht Pfingsten vor der Tür. Uns allen erfüllte, bunte Feiertage im Kreise von lieben Menschen…Werd wieder an der Bockwindmühle in Krippendorf singen zum Mühlentag, Pfingstmontag…

Herzliche Grüße von Musesuse

Read Full Post »