Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Bergwandern’

Vorhin klingelt das Telefon, dachte schon es hagelt Beschwerden von den Nachbarn. Hatte so richtig mit Freude zur Gitarre gesungen. Horst war es mit der ersten Einladung zu einer Weihnachtsfeier am 3. Dezember. Hört, hört. Musikalisch- Literarisch….aber gerne doch, wenn`s die Gesundheit zuläßt. Letztes Jahr war die erste Einladung im Februar für solch eine Feier. Natürlich über so eine Zeitspanne hinweg weiß niemand wie er dann drauf ist zum gegebenen Termin….

Muss gestehen kein Englisch zu können. Als das in der Schule dran war, hatte ich etwas gestottert. Mir fiel es unendlich schwer die Vokabeln vor der Klasse zu sprechen. Hemmungen sind was blödes. Kinder können auch gemein sein. Meine Eltern haben mich aus dem Englisch genommen aus gutem grunde. Kann nichts mit englischen Kommentaren anfangen. Aber trotzdem wurstelt es sich ganz gut durch auf meinen Reisen. Ein paar Brocken Landessprache, aufmerksam sein….Irgendwie ist das bisher immer gegangen. Na und weiter weg gibt es bei den Pauschalreisen auch deutschsprachige Reiseleiter.

Jetzt liegt gerade ein wunderbarer Gedichtband von Mascha Kaleko auf meinem Tisch. " Mein Lied geht weiter" so der Buchtitel, hundert Gedichte. Habe doch schon drei gelernt und weiteres wird folgen. Also wie sie die Natur beschreibt, auch sonst eine gute Beobachterin.

Ja Sprachen finden die erfüllen in diesen ewigen Gezeiten des Lebens….Selbst wenn ich mir nur das letzte Vierteljahr ansehe ein auf und ab durch fast alle Register für mich…..Stehaufmännchen hat Petra gesagt. Vielleicht kennt noch jemand dieses Spielzeug mit einem Gewicht im Fuß. Man kann es versuchen zu legen….es steht immer wieder auf.

Aber trotzdem liebe ich das Leben….Habe schon viel gemeistert. Impulse, Ideen, ein starker Wille, Neugier…wie beim Bergwandern…Was kommt nach der Wegbiegung…Lichtpunkte, Schatten, Geröll, versuchen aufzustehen wenn man liegt auch mit fremder Hilfe….Erfüllendes suchen, Inhalte, Sprache, Formen….Das Lernen geht weiter…Lebensschule…Wer suchet der findet…. Langsam gehen ist besser als stehen bleiben…Ja da fällt mir doch so verschiedenes ein an geflügelten Wörtern….
Wie heißt es doch in einer Lebensweisheit aus Polen:

Allzeit fröhlich ist gefährlich,

allzeit traurig ist beschwerlich,
allzeit glücklich ist betrüglich,
eins ums andre ist vergnüglich.

Die Maulwürfe haben prächtige Erdhaufen auf den Wiesen hinterlassen. Scheinbar kommt jetzt doch ein Winter, wenn sie sich tiefer eingraben. Na mal sehen…Werd diese Woche auf der Streuobstwiese noch mehr schönes Apfelgold holen. War gestern nach dem Gottesdienst oben am Berg Sammlerglück heim tragen. Und die schmecken….Es braucht nur ein wenig Energie hinauf zusteigen. Wieder etwas für die Gesundheit getan. Das ist Wellness für mich, Aktivurlaub in unserer schönen Umgebung der kein Geld kostet.

Uns allen eine gute Woche.
Liebe Grüße von Musesuse

Read Full Post »