Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘basteln’

Für Euch alle einen schönen Segenswunsch. Er fand den Weg zu mir zur Andacht in der Psychiatrie. Hatte Adventliche Fotokarten der Klinikseelsorgerin vorbeigebracht zum verschenken…

Jeder Tag ist schön
an dem du glücklich bist.
Mögest du viele schöne
Tage haben.
Irischer Segenswunsch

Seit dem ist basteln angesagt. Briefchen schreiben, verschenken. Blaue, grüne, rote, gelbe…Etwas Wärme geben in einer doch kalten Zeit. Eigene Arbeitstherapie brummt….
Na uns allen einen schönen zweiten Advent. Liebe Grüße von Musesuse.

Read Full Post »

Mein Sohn hat sich wiedermal gemeldet. Seit Mitte Februar nur durch andere von ihm gehört. Losgelassen ins Leben, abgenabelt vor einigen Jahren. Mein Segen hat er….Jeder macht seins. Hoffentlich kommen die guten Veranlagungen zum tragen…Aber ich hab mich gefreut am Dienstag, persönlich von Johannes zu lesen.

Und wißt ihr worüber ich mich noch gefreut habe? Im Farbenrausch zu schwelgen, beim basteln von Fotokarten für die Schöpfungszeit im September zum verschenken. Diesmal durfte es auch rot, grün + blau sein an farbigen Papier. Voll die Sahne. Auf diese Weise nehmen die Bildüberbestände ab. Seelentherapie pur. Letztes Jahr ganz viel Blumenzwiebeln verschenkt bei diversen Andachten. Ja mal so richtig in der Gärtnerei einkaufen für den guten Zweck, macht auch Freude. Ideen brauchts + etwas Geld.

Im Juni gibt es wieder einen Seniorennachmittag zu gestalten mit anspruchsvollen Programm in Altengönna. Musikalisch- literarisch, Bilder. Thema Sommer… Hauptsache die Gesundheit spielt mit. Pfingstmontag an der Krippendorfer Bockwindmühle singen, Weinberg, Tag der offenen Gärten in Jena + weiteres. Freude, Speis und Trank der Lohn. Manchmal auch kleines Scheinchen. Man darf nichts erwarten vorher…

Bald gehts mit dem Bus nach Limone an den Gardasee. Kleine Auszeit im mediteranen Flair. War lange nicht dort. Die vielen leckeren Speisen am Buffett. Kenn mich doch. Überall kosten..Tiramisu, Hüftgold…Schwester Friedi meinte schon, aber das ißt du nicht. Am Ende ärgert man sich wieder schwach geworden zu sein. Spätestens beim Gang auf die heimatliche Waage. Gelassenheit eine Übung… Abwarten, Urlaub genießen, wandern…

Mein Buch im Gepäck. Der erste Bericht darin vom Oktober 2005 Malcesine, Gardasee. Bin gespannt, wie`s jetzt dort ausschaut. Früher mit Johannes und Lothar da gewesen zum preiswerten Saisonanfang oder Ende. Ist ein recht teures Pflaster. Tourihochburgen. Mit dem Herzen mitnehmen…Alte Bilder auffrischen, Erinnerungen…Noch drei Tage und dann geht`s los.

Uns allen eine fröhliche, erfüllte Zeit. Liebe Grüße von Musesuse.

PS: Wie heißt es bei Wilhelm Busch? “ Froh schlägt das Herz im Reisekittel, vorausgesetzt man hat die Mittel.“

Read Full Post »

Urlaubsimpressionen

Ostsee hinter Bansin, FKK Strand

Hört ihr das Rauschen der See? Tschuu, Tschuu…

Hier nun einige Bilderchen von meinem Usedomurlaub. Aufgenommen mit der EXA, Film. Vom Stolper Schloss hab ich leider kein Foto. Das wirkt am besten im Abendlicht oder Nachmittag. Aber es bieten sich wieder einige Motive an für Fotokarten zu gunsten der Klinikseelsorge und diverse Kirchspiele. Von der Wiege bis zur Bahre…Alles verspendet. Mir bereitet das Basteln dieser Geschenke große Freude. Kann ich auch sehr empfehlen zum nachahmen. Meine eigenen Urlaubskarten…Selbstgestaltete Grüße. Na versucht es mal. Viel Freude damit.

Herzliche Grüße von Musesuse

Read Full Post »

Heißes Wasser in den Becher und mit Tütenwein aufgefüllt. Schnellgang Glühwein. Aber es hilft…Hab wieder ein Weilchen auf der Jenaer Johannisstraße Zeitung verkauft. Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen…Aber ab und zu zeigt sich noch jemand solidarisch neben vieler Ablehnung von Zeitgenossen. Von bestimmt 15 Befragten einer, der Interesse hat….Na immerhin 3 € verdient in 90 Minuten. Gedichte gesprochen, Kontakte gepflegt, am Rande des Weges geschaut auf den Strom, der vorbei flaniert mehr oder weniger hastig….Ist doch etwas…..Mein Winteranorak ist noch bei der Schneiderin zum stopfen. Ja die Temperaturen…..

Sehr schön die bereifte Landschaft. Weiß umsäumte Blätter, glitzern…..Weiter oben wie in Cospeda, hatte Väterchen Frost den Pinsel geschwungen….Hab beim Pfarrer wieder etwas gebasteltes vorbei getragen, für sein großes Kirchspiel. Von der Wiege bis zur Bahre….Mein Vormittag damit verbracht, in Erinnerungen zu schwelgen an den Gebirgsurlaub. Bilderchen aufgeklebt auf gelb und beige farbiges Papier. Und draußen dicker, grauer Nebel. So lob ich mir meine Stunden Zuhaus. Gemütlichkeit, nette Beschäftigung, brauchst nicht zu frieren auch wenn keine Heizung an ist….

Mittags wieder in der Studentischen Andacht gewesen. Diesmal waren einige Zuhörer mehr da. Auch sehr zur Freude von Johannes Eichhorn dem netten Lektor+ Organisten….Zur Zeit laufen gerade Veranstaltungen der Ökumenischen Friedensdekade in Jenaer Kirchen. Aber trotzdem erschreckend, wie wenig da teilnehmen. Vielleicht um 20 Uhr mehr zur Nacht der Lichter, mit ihren klingenden Taizé Gesängen und Gebeten. Mal sehen, was in der Wundertüte Wochenende alles versteckt ist. Könnt mir vorstellen am Sonntag nochmal 4.30 Uhr aufzustehen, um dann pünktlich 9 Uhr in Zimmern dem Kirchgang zu fröhnen. So außergewöhnliche Aktionen…total verrückt. Sonst im Alltag kriege ich kaum die Hufe aus dem Bett. Komisch gel?

Na uns allen wärmende Getränke, Gedanken, gute Ideen….
Liebe Grüße von Musesuse

Read Full Post »

Kreative Ideen

Ja Mut zu Farben beim basteln. Wie ihr seht Fotos, in dem Fall in der Größe 7×10 auf buntes Papier. Ganz selten verwende ich noch einen weißen Untergrund. Die freundliche Frau aus dem Kopierladen schneidet mir die Papiere auf A 5.

Bilder zuordnen..Was passt am besten? Dann falten, kleben und fertig. Wer was verspenden möchte, es gibt dankbare Addressen wie der Hospizverein, Kirchgemeinde+ weiteres. Bei der Post gibt`s Briefumschläge 100 Stück für 2,99 €…Außer Fotos läßt sich noch mehr verwenden. Gemalte Bilder, Aquarell, Encaustik….Ideen…Collagen aus Materialien, Pflanzen, Holz, Stoff, Papier….Dieses Gestalten stimmt glücklich….Na probiert es mal…

Liebe Grüße von Musesuse

Read Full Post »

Habe gerade wieder eine schöne Beschäftigung mit Karten basteln für zwei Kirchspiele. Geburtstagskarten, 70 Jahre aufwärts. Der erste Karton ist schon an Ort und Stelle im Pfarramt. Radio hören und tätig sein. Mein Tisch in der Stube vielseitig…Ablage, Schreibtisch, Bastelecke, kleine freie Ecke zum frühstücken….auch eine Unordnung kann eine individuelle Ordnung beinhalten…..Falls sich doch mal kritischer Besuch anmeldet oder mich stört`s, lässt sich da einiges richten…..

Gestern war`s wieder nett im Seniorenheim. Demenzstation. Es ist immer wieder beglückend zu erleben was Musik, Lieder, Gesang für Wirkung hat bei den Betroffenen. Ja die ernsten Gesichtern leuchten auf. Lasse mich von meiner Intuition leiten. Zu bekannten Volkslieder, schunkeln, klatschen, natürlich singen, tanzen….Viele wachen auf aus ihrer Erstarrung…Eine Omi sagt immer.“ Das ist schön, das ist schön.“ Der sonst schweigsame Proffessor singt begeistert Fragmente aus unserem Jenalied mit. Schuberts Forelle findet auch seine Zustimmung. Schwester Kirsten und Petra verwöhnen mich mit guten Kaffee+ Kuchen. Zum Schluss gibt`s noch ein Geschenk….Bis zum nächsten Mal……

Solche Erlebnisse stärken das Selbstwertgefühl. Eigentlich brauche ich mich nicht verstecken….Größen auf Augenhöhe begegnen…Selbstbewusstsein will jeden Tag erarbeitet sein….. Nun wartet der Federweiße, flüssige Freundschaften…Wie heißt`s doch. Ein Glässchen in Ehren ….
Liebe Grüße an alle und genießt das Sommerwetter…
Musesuse

Read Full Post »