Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Augenblick’

Freikultur…Frei- Kultur…Nackt mit Gitarre am FKK hinter Bansin. Brandung brandet. Bestimmt ist mein Gesang bei dieser Geräuschkulisse kaum zu hören. Aber dieses Gefühl…Carla eine liebe Kollegin hat mir mal ein Zitat geschenkt. Heinrich von Kleist “ Nur wer den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft.“

Augenblick. “ Verweile doch Du bist so schön…“ meinte schon Goethe.

Jetzt sitze ich eingerahmt von Buchen auf einem Grasbuckel, das Buch auf den Knien und schreibe. Vor uns pulsiert die Ostsee, hin, her. Zum Mittag gab`s geräucherte Sprotten vom Fischer. Strandwanderer pilgern vorbei. Einfach die Momente wirken lassen. Jürgen kommt voll auf seine Kosten mit den zahlreichen Fotomotiven. Als Berufsfotograph sieht er noch mehr als unsereiner. War` ne gute Idee ihn mitzunehmen.

Wißt ihr was lustig ist, am 18.9.2014 spielt eine Frauenband Namens Klatschmohn aus Hirschroda, Jenaer Ecke, im Stolper Schloss. Na da gehts hin. Kennen wir… Die vielen Schirmpilze auf den Wiesen…Pilzglück. Allerdings so ein Parkschein in den Seebädern kostet 7.50 €, ganz schön heftig. Hab wenig Geld mit. Muss reichen. Reicht auch. Gestern zum Geburtstag gewesen, Salate+ Bratwürste geerbt. Schont die Ferienkasse. Na und die Pilze, das Fallobst…Uns geht`s doch gut. Wetter ist auch besser geworden.

Oh ein Segelboot am Horizont. Wird tüchtig hin und her geschüttelt aber fährt. Über mir sieht`s schon herbstlich aus, gelb- grüne Buchenblätter. Frische Brise, gefühlte Wärme höchstens 20 Grad. Na immerhin. Wenigstens einen großen Traum verwirklicht, nackt mit Gitarre. Nirgenswo ist das so toll, wie bei tosender Brandung. Gefühl von Freiheit. Momente die nichts kosten, nur trau Dich…Wie war das doch mit dem Augenblick? Warte Du Guter ich komme…

Vom 15. September 2014, FKK Strand hinter Bansin/ Steilküste Usedomimpressionen von Musesuse

Advertisements

Read Full Post »

Kaffee duftet verführerisch, Kerzen brennen. Samstagnachmittag…..Gestern wieder einmal gemerkt, wie schnell Traurigkeit einziehen kann. Nur ein wenig zurückgeschaut. Diese alten Bilder, Familie, die eigenen…Muss man scheinbar alle streichen. Leben im Jetzt, im Heute, im Hier. Ja wenn das alles so einfach wäre. Vergebung üben um der Liebe Willen. Ruhen lassen, was im Keller meines Lebenshauses liegt. Ganz hilfreich waren mir die Gespräche heut zum Straßenzeitungsverkauf.

Dieses Motto die Liebe lebt, stand auch über einem Gemeindeabend in Rödigen am 15.Mai 2014. Von langer Hand vorbereitet durch die Vikarin und Fazit, niemand hats interessiert. Es sollten Lieder erklingen, Gedichte…ins Gespräch kommen miteinander. Vor allem Paare waren eingeladen. Hatte 20 Tütchen Sonnenblumensamen spendiert zum verschenken. Die Liebe lebt, ist doch solch großes, schönes Thema…Die Entäuschung der Vikarin kann ich nachempfinden aus eigenem Erleben. Lyriknachmittage vor 2,3 Hanseln wo volles Haus vermutet…

Hab mir nun endlich folgendes Zitat eingeprägt: " Nur wer den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft." Heinrich von Kleist. Danke liebe Carla, eine neue Bereicherung. Neulich bei meiner Schwester im Garten kam mir folgendes Gebet." Herr sei mir Leuchte an meinem Weg, das ich nicht in tiefe Löcher stürze…."

Gestern die aufkommende Traurigkeit versucht mit guter Tat zu verjagen. Beim Lothar sauber gemacht. Wohnung wischen, Sanitärkeramik im Bad. Hat sich gelohnt. Alles für ne Tüte Wein. Ihm gehts wieder wesentlich besser. Zuckelt mit seinem Rolator durch die Gegend.

Auf nächsten Mittwoch freu ich mich. Dem Singerheim einen Einkauf bezahlen in der Gärtnerei. Tomaten, Zuchini, Gurken, Blumen sollen es sein. Schneckenkorn dürfen wir nicht vergessen. Meine kleinen, nicht nur mich erfüllenden Aktionen, die nicht in den Schlagzeilen erscheinen…Donnerstag erst gesehen, wie alles wächst und gedeiht am Singerheim. Diesmal kommen auch zwei Sommerflieder hinzu. Könnt mir vorstellen, das bei dieser ruhigen Lage Schmetterlinge in Scharen herbei flattern um an den Blüten zu naschen. Das ist doch was für die Bewohner, Sommerkino…

Hauptsache die guten Ideen gehen nicht aus. Auf meiner Kerze ( Wortlicht) steht als letztes geschrieben," Danke für die gute Idee, sie gibt Gedanken und Tun die Richtung." Wie wahr….

Uns allen ein gesegnetes, farbenreiches Wochenende + guten Start in die neue Woche. Liebe Grüße von Musesuse

Read Full Post »